Neues Modeprojekt: Serena Williams träumt von einer Baby-Kollektion

Neues Modeprojekt: Serena Williams träumt von einer Baby-Kollektion
Serena Williams kreiert bald auch Babymode © WENN/Avalon, WENN

Tennis-Profi Serena Williams möchte sich für ihr neues Modeprojekt von ihrer Tochter inspirieren lassen.

Der Tennis-Star Serena Williams (38) feierte im vergangenen Jahr den Launch von S by Serena, eine Modelinie für Frauen, die sie auch auf der New York Fashion Week im September vorstellte. Für die Zukunft träumt die Profi-Sportlerin von einer Erweiterung ihres Labels um Baby-Mode, die Inspiration dafür findet sie bei Tochter Alexis Olympia (2), die sie mit ihrem Ehemann Alexis Ohanian großzieht. "Ich möchte eine Baby-Kollektion designen, die von meiner Tochter inspiriert ist. Ich nehme sie überall mit hin und ich hoffe, noch mehr Kinder zu bekommen", erklärt sie im 'People'-Interview.

Serena Williams gibt immer 100 Prozent

Auf die Frage des Magazins, wie sie ein Gleichgewicht zwischen Job und Familie findet, antwortet sie lachend: "Ich habe kein Gleichgewicht. Wenn ich etwas an einem Tag mache, dann gebe ich 100 Prozent. Wenn ich damit fertig bin, dann bin ich fertig und mache mit der nächsten Sache weiter. Ich lebe und atme Mode in der Tennis-Nebensaison, aber ganz egal, was ich sonst noch mache, ich bin immer Mutter und liebe jede Minute davon."

Serena Williams möchte auffallen

Ihre S by Serena-Kollektion hat Kleider, Jacken, Jumpsuits, Tops, Hosen und Trenchcoats im Angebot, kräftige Muster, Animal-Prints und Pailletten verzieren einige der Looks. Für die Kollektion ließ sich die Athletin von einer Kombination aus Pop-Kultur und ihrem eigenen persönlichen Stil inspirieren. "Ich bin inspiriert von Pop-Kultur und Kreativität, ich mache gern starke Statements. Ich mag es, aufzufallen. Ich möchte gesehen und gehört werden. Das ist meine Design-Inspiration. Ich vereine Trends und klassische Looks in meinem persönlichen Stil… Ich biete trendy Looks mit klassisches Silhouetten", so Serena Williams.

© Cover Media