Neuer Name für Sean 'Diddy' Combs

Neuer Name für Sean 'Diddy' Combs
Im Zeichen der Liebe © Cousart/JFXimages/WENN.com, WENN

Namen zu und der hört sich so gar nicht nach Bad-Boy an.

Ab sofort möchte Sean Jean Combs (49,'I’ll be missing you') von seinen Fans mit seinem neuen Namen Sean 'Love' Combs a.k.a Brother Love genannt werden. In einem Instagram-Video verkündet er jetzt die Gründe für seine ungewöhnliche Namenswahl mit seiner persönlichen Veränderung "Ich bin nicht mehr der, der ich war. Ich bin jetzt etwas anderes".

Er meint es ernst

Bereits im November 2017 deutete der Gründer des Musiklabels Bad-Boy sein Vorhaben an. Später machte der Sänger einen Rückzieher und erklärte, es hätte sich nur um einen Witz gehandelt. Doch anscheinend ließ ihn der Gedanke nicht los, denn Berichten zufolge hat der Rap-Mogul bereits erste rechtliche Schritte an einem Gericht in Los Angeles eingeleitet.

Es ist nicht das erste Mal

Von Puff Daddy, Puffy, zu P.Diddy und zuletzt nur Diddy - Sean Jean Combs - wie der Sänger und Rapper mit gebürtigem Namen heißt, wechselt seine Namen so oft, wie andere Leute ihre Kleidung. Da kann man schon mal den Überblick verlieren. Für seinen neuen Namen ist der Rapper sogar bereit sein Bad-Boy-Image einzubüßen: "Ich weiß, es ist riskant, weil Leute es kitschig finden, aber ich habe mich dafür entschieden", rechtfertigte sich Brother Love.

© Cover Media