Neuer Löwe: Orthomol-Chef Nils Glagau hört auch auf den Azubi

Neuer Löwe: Orthomol-Chef Nils Glagau hört auch auf den Azubi
Nils Glagau hört ganz genau hin © WENN

Orthomol-Chef Nils Glagau ist neu bei 'Die Höhle der Löwen' und wird sicherlich für frischen Wind in der Gründershow sorgen. Interessant wird dabei, in welche Bereiche er sich vorwagt.

Nils Glagau (43) aus Leverkusen ist Chef des pharmazeutischen Unternehmens Orthomol und sitzt ab heute (3. September) als Investor in der 'Höhle der Löwen' auf Vox. Hat er sich thematische oder finanzielle Grenzen gesetzt?

Keine Limits, keine Grenzen

Im Interview mit der 'Bild'-Zeitung betont der neue Löwe, der er bei seinen Investitionen weder aufs Bankkonto linst, noch darauf achtet, in einem bestimmten Bereich zu bleiben. Nur weil er selbst dem pharmazeutischen Unternehmen Orthomol vorsitzt, müssen seine Deals nicht zwingend im Gesundheitsbereich stattfinden.

"Ich bin nicht auf Nahrungsergänzung festgelegt, ich bin da breit gefächert. Das kann von Mode über Sport bis Food gehen", betont der Unternehmer.

Mit Blick auf das Finanzielle schmunzelt er: "Ich habe vielleicht nicht so ein Polster im Rücken wie manch anderer hier, die mit ihrem Privatvermögen in die Runden gehen, deswegen werde ich sicherlich noch genauer gucken. Aber mit einem Limit will ic

Nils Glagau bleibt offen

Als Chef pflegt der zweifache Vater übrigens keine autoritären Stil. Auch wenn es ab und zu "laut oder unangenehm" werden kann in Meetings, buttert er Mitarbeiter niemals unter. Ganz im Gegenteil hat Nils Glagau verstanden, dass jeder in seinem 430-k

Heute Abend um 20:15 Uhr betritt Nils Glagau die 'Höhle der Löwen' auf Vox – es wird spannend.

© Cover Media