Gerüchteküche brodelt um die Schauspielerin

Yasmina Filali sorgt mit ihrer Dirndl-Schleife für Liebes-Wirrwarr

Yasmina Filalis Schleife führt in die Irre
02:17 Min

Yasmina Filalis Schleife führt in die Irre

Ist sie nun vergeben oder nicht?! Schon vor zwei Wochen berichtete die Zeitschrift „Bunte“, dass Yasmina Filali (47) kurz nach der Bekanntgabe ihrer Trennung von Ehemann Thomas Helmer (57) neu verliebt sein soll. Ein TV-Moderator, der überdies seit Jahren ein enger Freund sei, soll der Glückliche sein. Auf dem Münchener Oktoberfest sorgte die Schauspielerin nun mit ihrer Dirndl-Schleife für ordentlich Verwirrung. Im Video oben verrät Yasmina, wie sie mit den Gerüchten umgeht.

"Also im Moment habe ich andere Sorgen als Flirten“

Trägt Frau die Schleife am Dirndl auf der rechten Seite, ist sie vergeben. Trägt sie diese links, darf geflirtet werden, denn die Dame ist solo. So will’s die bayerische Tradition auf dem Oktoberfest in München. Dort trifft RTL Yasmina Filali anlässlich eines Charity-Events, der „Ladies Red Wiesn“. Gerade nach der Berichterstattung der vergangenen Wochen schauen wir ganz besonders auf ihre Schleife – nur die sitzt hinten mittig. Eigentlich ein traditionelles Zeichen für Witwen.

Darauf angesprochen zeigt sich die 47-Jährige verwirrt. „Ich dachte hinten bedeutet das gar nichts“, erklärt sie lachend, „ich komme aus Hamburg, ihr müsst verzeihen!“ Oder ist es einfach ein gekonnter Schachzug, um den Liebesdeutungen aus dem Weg zu gehen? Immerhin heißt es, sie soll schon wieder glücklich verliebt sein. „Also im Moment habe ich andere Sorgen als Flirten“, erzählt sie im Interview.

Lese-Tipp: Der Dirndl-Guide zum richtigen Schleifenbinden.

Im Video: Gerüchteküche - ist ER der neue an Yasminas Seite?

Wer ist der neue Alte an Yasmina Filalis Seite?
00:32 Min

Wer ist der neue Alte an Yasmina Filalis Seite?

Yasmina hält dicht

Auf der Wiesn strahlt Yasmina jedenfalls über beide Ohren. Doch auch als Dirndl-Designerin Astrid Söll ihre Schleife richten möchte, entscheidet sie sich weiterhin, sie hinten zu tragen. Witwe ist die 47-Jährige allerdings glücklicherweise nicht. Glücklich ist aber ein gutes Stichwort für sie. Das sei sie derzeit nämlich mit ihren Kindern, verrät sie: „Das ist alles, was ich brauche, um glücklich zu sein." Grundsätzlich wolle sie sich nicht zu ihrer Trennung äußern, „und dabei bleibe ich auch gerne“, meint Yasmina gegenüber RTL.

Nach 21 gemeinsamen Jahren, 17 davon verheiratet, verkündeten Yasmina und ihr Thomas Ende August ihre Trennung. Auch der ehemalige Fußballer soll bereits neu verliebt sein. Gemeinsam haben sie zwei Kinder. (vne)

weitere Stories laden