Neuer "Batman"-Film: Zoë Kravitz spielt "Catwoman"

Miau: Zoë Kravitz wird zu Catwoman
Zoë Kravitz schlüpft in das Latex-Outfit © WENN.com, WENN

Schauspielerin Zoë Kravitz wird neben Robert Pattinson in 'The Batman' zu sehen sein. Sie tritt damit die Nachfolge von Michelle Pfeiffer an.

Zoë Kravitz (30) hat kürzlich in 'Big Little Lies' begeistert und springt jetzt auf die große Kinoleinwand, denn sie hat sich die Rolle der Catwoman in 'The Batman' gekrallt, dem neuen Superhelden-Film von Matt Reeves (53), in dem Robert Pattinson (33) als heldenhafter Fledermausmann zu sehen sein wird.

Harte Konkurrenz für Zoë Kravitz

Kinoerfahrung hat Zoë natürlich schon, schließlich war sie unter anderem in dem Blockbuster-Spektakel 'Mad Max: Fury Road' zu sehen. Wie 'Variety' nun berichtet, hat sie das Rennen um Catwoman für sich entschieden. Dieses Rennen war hart, denn neben der Tochter von Lenny Kravitz (55) waren unter anderem Zazie Beetz (28), Eiza Gonzalez (29) und Alicia Vikander (31) für die Figur im Gespräch, die bereits von Michelle Pfeiffer (61), Anna Hathaway (36) und Halle Berry (53) verkörpert wurde. Der Dreh für den neuen Spielfilm um Batman soll bereits im Winter dieses Jahres beginnen, bevor er im Juni 2021 schließlich in die Kinos kommt.

Aquaman freut sich

Matt Reeves, der die letzten beiden 'Planet der Affen'-Filme inszeniert hatte, übernahm die Regie von Ben Affleck (47), der ursprünglich 'The Batman' leiten sollte, im Januar 2017 aber schließlich ausstieg und auch den Umhang als Schauspieler ablegte. Zoë Kravitzs Stiefvater, Jason Momoa (40), hat der Tochter seiner Frau Lisa Bonet (51) bereits auf Instagram zur neuen Rolle gratuliert und erklärt, wie stolz er auf sie sei.

© Cover Media