Neue Gerüchte um 'The Batman': Steigt Ben Affleck jetzt ganz aus?

Neue Gerüchte um "The Batman": Steigt Ben Affleck ganz aus?
Macht Ben Affleck als "Batman" Schluss? © DFree / Shutterstock, Inc., SpotOn
Anzeige:

Verhandlungen laufen

Während es in den vergangenen Monaten noch ganz danach aussah, als würde Ben Affleck (44) den nächsten Batman-Film, "The Batman", in Personalunion schreiben, verfilmen und spielen, entledigte er sich unlängst schon mal des Regie-Postens. Matt Reeves (50, "Planet der Affen: Revolution") oder Ridley Scott (79, "Der Marsianer - Rettet Mark Watney") sind heiße Kandidaten als Ersatz. Doch seit Neuestem heißt es nun: Affleck wolle sogar komplett aussteigen und auch nicht mehr in die Rolle des Dunklen Ritters schlüpfen. Das berichtet zumindest John Campea (44) von der Entertainmentseite "Collider.com" in einem Podcast auf Youtube.

Nichts ist entschieden

Demnach sollen Affleck und sein Team bereits mit den Produzenten von Warner Bros. über seinen Ausstieg aus den Verträgen verhandeln. Sollten sie sich nicht einigen, wird der Schauspieler in "The Batman" noch einmal als Superheld zu sehen sein. Das wäre dann aber wohl sein letzter Auftritt im DC-Universum.

Wie viel an den Gerüchten dran ist und worauf sich die Vertragspartner gegebenenfalls einigen, steht noch in den Sternen. Sicher ist nur, dass Ben Affleck noch in diesem Jahr wieder als Batman zu sehen sein wird: "Justice League" startet am 16. November 2017 in den deutschen Kinos.

spot on news