Vor dem Sozialdienst sind erst mal die Haare dran

Neue Frisur bei Bar Refaeli : Die Verurteilte überrascht mit frischem Look

 Bar Refaeli
Bar Refaeli wurde zu neun Monaten Sozialstunden verurteilt. © imago images/UPI Photo, JOHN ANGELILLO, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Ran an den Schopf!

Wow, diese Frau muss wirklich Nerven aus Drahtseilen haben! Erst vor wenigen Tagen wurde Bar Refaeli (35) wegen Steuerhinterziehung zu neun Monaten Sozialstunden verurteilt. Das scheint das israelische Model nicht wirklich zu interessieren. Im Gegenteil: Bevor die Stunden geleistet werden, wird erstmal der Schopf auf Vordermann gebracht. Frau will ja schließlich gut aussehen, wenn sie Buße leistet …

Bar Refaeli war schon im Tattoo-Studio

Deshalb heißt es für die Ex von Hollywood-Star Leonardo DiCaprio (45) auch: schnipp, schnapp, Haare ab! Doch nicht nur an der Länge verändert sich was: auch die Farbe wird noch mal ordentlich aufgefrischt. Auf ihrem Instagram-Kanal präsentiert sich Refaeli mit einem Selfie aus dem Friseursalon wieder in strahlendem blond. Den Fans gefällt’s jedenfalls, wie sich an den zahlreichen Herz-Emojis unschwer erkennen lässt.

Der Friseursalon ist nicht die erste Anlaufstelle der hübschen 35-Jährigen, seitdem sie in Tel Aviv verurteilt wurde: Kurz nach dem Prozess ließ sich Refaeli nämlich ein Tattoo stechen und das, obwohl sie und ihre Mutter Tzipi Levine (65) erst vor wenigen Tagen wegen Steuerhinterziehung verurteilt wurden. Im Gegensatz zu ihrer Mama kommt das Model mit ihren Sozialstunden allerdings ganz gut weg: Levine soll nämlich für 16 Monate ins Gefängnis.

Im Video: Ist Bar Refaelis Mutter schuld?

Bar Refaeli: Mama Tzipi an allem schuld?
02:04 Min

Bar Refaeli: Mama Tzipi an allem schuld?

weitere Stories laden