Neuauflage von "Buffy" geplant

David Boreanz als Angel, Sarah Michelle Gellar als Buffy
David Boreanz als Angel, Sarah Michelle Gellar als Buffy in der Serie "Buffy - im Bann der Dämonen" © picture alliance

"Buffy"-Reboot geplant

"Buffy - Im Bann der Dämonen" flimmert wohl bald wieder über die TV-Bildschirme. Fünfzehn Jahre, nachdem das Serienfinale ausstrahlt wurde, soll eine Neuauflage entstehen. Das berichtet unter anderem der Branchendienst "Variety".

Neuauflage von "Buffy" in Arbeit

Joss Whedon, der die Original-Serie kreiert hatte, werde das Reboot mitproduzieren, heißt es. Monica Owusu-Breen soll das Drehbuch schreiben. In der neuen Serie soll eine schwarze Schauspielerin in die Hauptrolle schlüpfen, die ursprünglich von Sarah Michelle Gellar (41) gespielt wurde.

"Buffy - Im Bann der Dämonen" wurde im März 1997 erstmals ausgestrahlt. In sieben Staffeln drehte sich die Serie um Vampirjägerin Buffy, die mit ihren Freunden gegen dunkle Mächte zu kämpfen hatte. Die Show erlangte unter Serienfans Kultstatus und gewann zahlreiche Preise.

spot on news