Neu-Mama Chryssanthi Kavazi: Sie geht ohne Tom Beck feiern

Neu-Mama Chryssanthi Kavazi: Sie geht ohne Tom Beck feiern
Chryssanthi Kavazi ist seit November Mutter - aber am Dienstag musste Tom Beck auf den gemeinsamen Sohn aufpassen © Malte Ossowski/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images, WENN

Endlich mal Pause für Chryssanthi Kavazi: Der 'GZSZ'-Star durfte seinen kleinen Sohn zuhause lassen und auf der Berliner Fashion Week mal so richtig Party machen.

Endlich wieder feiern! Chryssanthi Kavazi (31) konnte sich am Dienstagabend (14. Januar) in Berlin unters Volk mischen und mit einer Freundin den Auftakt der Fashion Week auf der 'New Faces Night' von 'Bunte' im Stadtbad Oderberger Straße feiern.

Tom Beck passt auf

Ihren Ehemann, den Schaupieler Tom Beck (41), hatte die Schauspielerin ('Gute Zeiten, schlechte Zeiten') zuhause gelassen — einer muss schließlich auf den kleinen Nachwuchs aufpassen. Die Fashion Week ist einfach eine tolle Gelegenheit, es mal wieder so richtig krachen zu lassen. "Tom hat gesagt, ich darf mich ruhig mal amüsieren gehen", freut sich Chryssanthi gegenüber 'Bild' und fügt hinzu: "Ich habe auch bei vielen Veranstaltern zugesagt, werde aber nicht überall hingehen." Wie lange werden Fans bei 'GZSZ' denn noch auf sie verzichten müssen? Der Star hofft, im Frühjahr wieder mit dem Drehen anzufangen, doch "ein genaues Datum weiß ich noch nicht."

Chryssanthi Kavazi will bald wieder drehen

Chryssanthi Kavazi war übrigens nicht die einzige Vertreterin der Kult-Soap, die sich auf der Feier zur Fashion Week blicken ließ. Auch Ulrike Frank (50), die seit vielen Jahren bei 'GZSZ' die Rolle von Katrin Flemming spielt, schaute gemeinsam mit ihrem Mann Marc vorbei. Der hat sowieso eine gute Nase für Sachen, die ihr stehen, erklärte die Schauspielerin. Er gehe wirklich gern mit ihr einkaufen und langweile sich dabei auch nicht. Das bestätigte der Mann an ihrer Seite gern: "Schon als Kind haben mich Stoffe und die Modezeitschriften meiner Mutter fasziniert."

© Cover Media