Ne-Yo: Er wollte eine Sterilisation

Ne-Yo: Er wollte eine Sterilisation
Ne-Yo © BANG Showbiz

Ne-Yo hat über eine Sterilisation nachgedacht.

Der ‘So Sick‘-Star und seine Frau Crystal Smith warten derzeit auf die Geburt ihres dritten gemeinsamen Kindes. Eigentlich sollte die Familienplanung dann auch endgültig abgeschlossen sein, weshalb der Musiker über eine Sterilisation nachdachte. Doch davon soll ihn seine Frau mittlerweile abgebracht haben. Sie habe ihn dazu gedrängt „die Operation nicht zu machen, denn falls wir uns doch noch dazu entschließen, mehr Kinder zu kriegen, könnten wir das nicht mehr“, so der 41-Jährige im Interview mit ‘TooFab‘.

Crystal soll gesagt haben: „Was ist, wenn ich jetzt keine möchte, aber in Zukunft doch?“ Der Fünffach-Papa weiter: „Wir haben dieses letzte Kind geplant, aber sollte Gott wollen, dass wir noch mehr bekommen, dann bekommen wir noch mehr.“ Letztes Jahr hatten sich die beiden zwischenzeitlich getrennt. Damals sprach das Paar nicht miteinander, weshalb Crystal die Nachricht der Trennung in den tatsächlichen Nachrichten erfuhr. In der ‘Tamron Hall Show‘ sagte sie: „Wir haben damals nicht wirklich miteinander geredet. Ich entschied mich, die Beziehung auf Grund von Problemen zu verlassen, und damals hatte ich das Gefühl, dass er sich damit nur an mir rächen wollte oder mich verletzen wollte oder warum auch immer. Er sagte, dass das nicht der Grund war und ich habe ihm das geglaubt.“

BANG Showbiz