Nazan Eckes: RTL-Moderatorin lebt das Leben, das ihrer Mutter verwehrt blieb

Nazan Eckes und ihre Mama sind ein Dream-Team
Nazan Eckes und ihre Mama sind ein Dream-Team © GALA

Nazan Eckes' Mutter verdiente nie eigenes Geld

Sie ist erfolgreich in ihrem Job und hat eine Familie, die sie über alles liebt. Für Nazan Eckes (43) könnte es nicht besser laufen. Dieses Privileg hatte ihre Mutter nicht: Gülser (67) wurde ihr Leben vorgeschrieben. Das ist nun der Ansporn der RTL-Moderatorin.

„Ich will ihr etwas zurückgeben!“

Ohne ihre Mutter wäre Nazan Eckes heute nicht da, wo sie jetzt ist. Das sagt sie Moderatorin im intimen Gespräch mit der Zeitschrift GALA. Mama Gülser spielte immer eine Schlüsselrolle in ihrem Leben: „Sie konnte nicht das Leben leben, das sie gerne gelebt hätte.“ Weiter erklärt sie: „Meine Eltern wurden einander versprochen und miteinander verheiratet, was damals auf dem Land absolut üblich war. Sie haben sich lieben und respektieren gelernt.“

Obwohl es ihrer Mutter an nichts fehlte und sie immer ein glückliches Leben führte, weiß sie: „Meine Mama trauert der Tatsache nach, dass sie nie selbstständig werden und ihr eigenes Geld verdienen konnte. Ich glaube, dass mein Ehrgeiz und mein unbedingter Wille, alles im Leben alleine zu schaffen, daher rührt. Ich will ihr etwas zurückgeben.“ Und das klappt bislang sehr gut…

Im Video: Nazan Eckes ist die neue Extra-Moderatorin

Warum Nazan Eckes ihre Nachfolgerin wurde
01:20 Min

Warum Nazan Eckes ihre Nachfolgerin wurde