Naughty Boy: Neue Möglichkeiten dank Streaming

Naughty Boy: Neue Möglichkeiten dank Streaming
Naughty Boy © BANG Showbiz

Naughty Boy denkt, dass Künstlern dank Streaming neue Möglichkeiten eröffnet werden.

Der britische Rapper fand es "faszinierend", die Entwicklung der Musik-Industrie innerhalb der letzten zehn Jahre zu verfolgen. "Streaming gibt jedem eine faire Chance und aufstrebende Produzenten können nun leichter entdeckt werden, indem sie ihre Kunst online teilen. Seiten wie YouTube geben neuen Musikern eine Plattform", schildert der Star. Er selbst habe "hunderttausende loyale Follower" auf seinem YouTube-Kanal. "Zu wissen, dass ich Leute erreiche, denen meine Musik am Herzen liegt, sobald ich ein Video hochlade, motiviert mich sehr", offenbart der 33-Jährige, der bereits mit Chart-Größen wie Beyoncé, Sam Smith und Emeli Sandé zusammengearbeitet hat.

Auf die Frage, welchen Rat er jungen Produzenten geben könne, die ihren Durchbruch in der Branche schaffen wollen, antwortet Naughty Boy in einer Pressemitteilung: "Wenn es darum geht, Musik zu kreieren, würde ich sagen, dass du dich stets selbst herausfordern und über den eigenen Tellerrand hinausschauen solltest - du kannst von überall Inspiration bekommen. Außerdem solltest du sicherstellen, dass du neue Möglichkeiten nutzt."

BANG Showbiz