Franziska Volk erinnert sich an eine ganz andere Nathalie

Nathalie Volks angebliche Cousine verrät: "Sie ist nicht so, wie sie sich in den Medien gibt"

Nathalie Volk hat keinen Kontakt zu ihrer Familie
02:52 Min

Nathalie Volk hat keinen Kontakt zu ihrer Familie

Von Sebastian Tews, Bastian Schlüter, Claudia Spitzkowski, Luisa Werner

Eigentlich möchte Franziska Volk (21) im RTL-Interview davon erzählen, wie es war, als ihr (Ex-)Freund Yamen 2020 aus Liebe zu ihr in das Gefängnis eingebrochen ist, in dem sie damals eingesessen hat. Doch dann wird plötzlich Franziskas angebliche Cousine Nathalie Volk (25) zum Thema. Dabei verrät Franzi, dass sie Nathalie privat immer ganz anders erlebt habe, als sich diese in der Öffentlichkeit darstellt. Im Video erklärt Franziska Volk, was der mögliche Grund für Nathalies Imagewandel sein könnte und warum sie ihrer „08/15-Standardfamilie“ den Rücken zugekehrt haben könnte.

Nathalie Volk habe "seit Jahren keinen Kontakt" zu Franziska

Hat Nathalie Volk wirklich eine Cousine namens Franziska? Das konnte die 25-Jährige zunächst selbst kaum glauben. Auf RTL-Anfrage spricht die Freundin von Unternehmer Frank Otto (64) dann zumindest von Franziska als „angebliche Verwandte“. „Ich bin überrascht, wie viel sie über mich zu wissen glaubt. Ich habe seit Jahren keinen Kontakt zu dieser Person. Das letzte, was ich von dieser besagten Person gehört hatte, war, dass sie im Gefängnis saß. Es ist offensichtlich, dass man sich an meinem Namen hochziehen möchte. Ich kriege ständig Nachrichten von diesen Leuten, das grenzt schon an Belästigung.“

Tatsächlich gibt Franziska Volk im RTL-Interview zu, Nathalie sehr lange nicht mehr gesehen zu haben. Ein gemeinsames Foto bei Instagram zeigt die Cousinen zusammen im September 2014. Da schrieb Franziska: „Endlich mal wieder Nathalie, meine Lieblingscousine, wiedersehen.“

Franziska Volk: Nathalie hat sich „für einen anderen Lifestyle entschieden"

Franziska Volk, die Nathalie anders als im TV als „ziemlich zurückhaltend und schüchtern“ kennt, glaubt zu wissen, warum der Kontakt zu Nathalie seitdem eingeschlafen ist. Nach der Teilnahme bei „Germany’s next Topmodel“ 2014 habe sich Nathalie „für einen anderen Weg und für einen anderen Lifestyle entschieden.“

Inzwischen nennt sich Nathalie „Miranda DiGrande“, möchte in den USA als Schauspielerin durchstarten und macht Schlagzeilen durch ihre Beziehungen mit Millionär Frank Otto und „Hell’s Angels“-Mitglied Timur Akbulut.

Laut Frank Otto ist Nathalie Volk "keine Money Bitch"

Frank Otto verteidigte seine Nathalie im exklusiven RTL-Liebesinterview vor einigen Tagen allerdings vehement gegen das Klischee, sie sei nur auf ein Luxusleben aus. Sie sei keine „Money Bitch“, so der erfolgreiche Unternehmer: „Dann wäre sie nicht mit einem Hells Angel zusammengekommen. Denn die zählen ja nicht zu den wohlhabendsten Menschen der Gesellschaft, auch wenn sie dicke Maschinen fahren.“

Franziska würde ihre Cousine gerne wiedersehen

Franziska würde sich jedenfalls freuen, ihre berühmte Cousine mal wiederzusehen, wie sie im RTL-Interview erklärt: „Ich würde gerne Kontakt zu Nathalie haben und der Rest der Familie bestimmt auch. (...) Und ich weiß, dass sie immer herzlich willkommen ist.“

Nathalies Statement klingt jetzt allerdings eher nicht danach, als hätte sie auch Lust, ihre „angebliche Verwandte“ Franziska in naher Zukunft wieder in die Arme zu schließen. (csp)

weitere Stories laden