Nachgefragt

Natascha Ochsenknecht: Instagram-Tabu für Cheyennes Baby Mavie?

So ist das Oma-Leben für Natascha Ochsenknecht
01:14 Min

So ist das Oma-Leben für Natascha Ochsenknecht

Natascha Ochsenknecht ist jetzt Omi

Ende März ist Schauspielerin Natascha Ochsenknecht (56) zum ersten Mal Oma geworden. Tochter Cheyenne (21) hat nämlich die kleine Mavie zur Welt gebracht. Bisher hat man von dem Ochsenknecht-Mini noch nicht viel auf Social Media gesehen. RTL hat bei Natascha Ochsenknecht nachgefragt: Zeigt Cheyenne ihre Tochter auf Anraten nicht im Netz? Die Antwort gibt es im Video.

Keine Fotos von Baby Mavie - wegen Natascha Ochsenknecht und Wilson Gonzalez?

Als Natascha Ochsenknecht zu Gast bei der Eröffnung der „Villa Remus“ auf Mallorca ist, fragt RTL direkt nach: Wie ist das Leben als Neu-Oma so? „Super, macht Spaß. Sie hat schon einen Ordner auf meinem Handy“, verrät die 56-Jährige und schwärmt: „Es ist entzückend, so eine kleine Maus in der Familie zu haben.“

Bisher gab es nur Foto-Ausschnitte von Mavie für Cheyenne Ochsenknechts Follower:innen zu sehen. Cheyenne kündigte bereits an, ihre Tochter nicht öffentlich zeigen zu wollen. Gab’s da etwa Einfluss von Mama Natascha und Bruder Wilson Gonzalez (31)? Die setzen sich nämlich schon seit längerem gegen Kinderbilder im Netz ein. Ob Natascha da bei ihrem Enkelkind mitmischt, das verrät sie im RTL-Interview im Video. (rla)