VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Naomie Harris: Frauen in Bond-Film

Naomie Harris: Frauen in Bond-Film
Naomie Harris © BANG Showbiz

Naomie Harris findet, dass Frauen eine große Rolle in 'Keine Zeit zu sterben' spielen.

Die Schauspielerin verkörpert im neuesten Teil der Agentensaga die Rolle der Eve Moneypenny und ist fest davon überzeugt, dass Frauen die Handlung des Films vorantreiben.

Im Interview mit dem 'Guardian' erklärt sie: "In Bond 25 gibt es vier starke, intelligente Frauen, die dafür verantwortlich sind, die Handlung voranzutreiben. Das gab es bei Bond noch nie."

Die 43-jährige Hollywooddarstellerin spricht im Interview außerdem über die Beziehung zwischen 007 und Dr. Madeleine Swann, gespielt von Lea Seydoux. "Er ist nicht respektlos gegenüber Frauen", erklärt Naomie, "er steht nicht auf Frauen aufgrund ihres Aussehens oder weil sie gut im Bett sind. Er ist in einer echten Beziehung mit einer Frau, die er respektiert, liebt und wertschätzt." Schon vor einer Weile verriet Schauspielerin Ana de Armas, dass die Frauen im neuesten Bond-Teil die Hosen anhaben. Sie sagte dem 'Hollywood Reporter': "Es ist ziemlich offensichtlich, dass es sich bei der Tatsache, dass Lashana eine der Hauptcharaktere im Film ist und nicht nur sprichwörtlich die Hosen trägt, um eine Evolution handelt. Ich trage die Abendrobe. Sie trägt die Hosen."

BANG Showbiz