Naomi Watts: Betet für Australien, betet für Regen

Naomi Watts: Betet für Australien, betet für Regen
Naomi Watts in Sorge um ihre alte Heimat © Keith Mayhew/Cover Images, WENN

Schauspielerin Naomi Watts hat lange in Australien gelebt und teilte auf Instagram ihre Betroffenheit über die verheerenden Brände.

Naomi Watts erschüttert über Brände

Die Welt schaut erschüttert auf Australien, wo Wald- und Buschlandbrände in einem nie gekannten Ausmaß Natur und Häuser vernichten und die Leben von Menschen und Tieren bedrohen. In New South Wales sollen bereits zehn Menschen gestorben und über 1000 Häuser verbrannt sein, während die Flammen weiter toben.

Naomi Watts teilte auf Instagram ein Video von einem vergangenen Aufenthalt im australischen Urlaubsparadies Byron Bay, wo sie 2017 die Feiertage verbrachte und mit dem sie auf die einzigartige Natur in Australien aufmerksam machen will. Darunter schreibt sie: "Um zu verstehen, wie wunderschön die Natur hier eigentlich klingt, dreht die Lautstärke auf. Die Feuer waren wirklich fürchterlich. Es ist erschütternd und besorgniserregend. So viel Natur verloren. Und noch so viel Sommer vor uns."

Betet für Regen, bittet Naomi

"Mein Mitgefühl all jenen, die Angehörige oder ihr Zuhause verloren haben. Größte Dankbarkeit an die mutigen Feuerwehrmänner, die auch an den Feiertagen nicht pausiert haben!! Mein Herz bricht für all die Tiere, Pflanzen und das Land. Betet für Regen."

Auch Schauspieler Hugh Jackman (51, 'Les Misérables') meldete sich zu Wort: "Wir möchten unsere tiefste Dankbarkeit ausdrücken für die Menschen in Australien, die diese verheerenden Buschfeuer bekämpfen. Unsere Herzen sind bei allen Betroffenen, besonders bei denen, die ihr Heim, Geschäft oder Angehörige verloren haben. Es ist eine immense Tragödie für unser Heimatland."

© Cover Media