„Nachtschwestern“: Sila Sahin steht trotz Babypause wieder vor der Kamera

Sila Sahin wieder am "Nachtschwestern"-Set
01:05 Min

Sila Sahin wieder am "Nachtschwestern"-Set

Eine kurze Pause von der Babypause

Erst vor ein paar Monaten brachte Schauspielerin Sila Sahin (33) ihr zweites Kind auf die Welt. Jetzt steht sie schon wieder für die RTL-Serie „Nachtschwestern“ vor der Kamera - und das mitten in ihrer Babypause. Im Video erklärt Sila den schönen Grund dafür - und auch, warum sie die Ruhe in der Maske gerade schon ein bisschen genießt.

Silas Mutter unterstützt die Zweifach-Mama

Neue Rolle für Sila Sahin in „Nachtschwestern“
Sila Sahin (M.) ist in „Nachtschwestern“ an der Seite von Marc Dumitru und Mimi Fiedler zu sehen. Sie verkörpert darin Samira. © MG RTL D / Christoph Assmann, SpotOn

Mama sein und gleichzeitig zu drehen ist natürlich nicht ganz einfach, gibt Sila zu. Im RTL-Interview verrät sie, dass ihre eigene Mutter sie dabei tatkräftig unterstützt: "Ohne sie wäre das nicht möglich." Nach dem offiziellen Ende der Babypause startet Sila dann auch wieder so richtig als Samira bei „Nachtschwestern“ durch.

Ab auf die Insel!

Während ihrer Auszeit wird Sila viel Zeit bei ihrem Eheman Samuel Sahin-Radlinger (26) in England verbringen. Der Fußballprofi spielt für den britischen Verein "FC Barnsely", deshalb ist die kleine Familie auf die Insel gezogen. 

Sila Sahin lebt sich in England ein
00:36 Min

Sila Sahin lebt sich in England ein