Nach Vereinswechsel: Sami Khedira begrüßt Cristiano Ronaldo in Turin

Sami Khedira begrüßt Cristiano Ronaldo in Turin
Sami Khedira und Cristiano Ronaldo während ihrer gemeinsamen Zeit bei Real Madrid © imago/photoarena/Eisenhuth, SpotOn

Nach Transfer-Hammer

Es ist offiziell: Cristiano Ronaldo (33) wechselt von Real Madrid zu Juventus Turin. Das bestätigten die beiden Fußballvereine am Dienstag [10.7.]. Die Ablöse soll 105 Millionen Euro betragen, wie die italienische "Gazetta dello Sport" berichtete. Verdienen soll der Mega-Star demnach 30 Millionen Euro jährlich.

Seit Wochen brodelte die Gerüchteküche, nun konnte der deutsche Nationalspieler Sami Khedira (31) als einer der ersten seinen ehemaligen Kollegen bei Juve begrüßen. Beide hatten schon zusammen für Real gespielt.

"Wir hatten eine großartige Zeit zusammen"

"Willkommen in Turin, Cristiano", schrieb Khedira, der seit 2015 bei Juventus spielt, zu einem alten Bild der beiden bei Instagram. "Wir hatten eine großartige Zeit zusammen in Madrid. Ich kann es kaum erwarten, wieder mit dir zusammen zu spielen!" Der heutige Dienstag [10.07.] sei "ein besonderer Tag für Juventus".

spot on news