VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Nach TV-Panne: Felix Lobrechts Comedy-Programm "kenn ick" in voller Länge sehen

Felix Lobrecht bei der1Live Köln Comedy-Nacht XXL in der Lanxess Arena. Köln, 26.10.2019 *** Felix Lobrecht at the1Live Cologne Comedy Night XXL in the Lanxess Arena Cologne, 26 10 2019 Foto:xC.xHardtx/xFuturexImage
Felix Lobrecht gehört zu den Comedy-Größen in Deutschland - RTL wollte sein Programm "kenn ick" zeigen - die Betonung liegt auf "wollte". © imago images/Future Image, Christoph Hardt via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Technische Panne

Es sollte DAS Free-TV-Debüt für Comedian Felix Lobrecht (30) werden, doch die Zuschauer wurden stattdessen Zeuge eines ironisch-komischen Fails. Anstatt das ganze 1. Live-Programm ("kenn ick") des erfolgreichen Berliners auszustrahlen, war bei uns irgendwie der Wurm drin. Nach der Werbung ging es nämlich nicht wie erwartet weiter. Das Programm startete kurzerhand einfach wieder von vorne - Schuld daran: eine technische Panne. Ups!

Für alle, die noch immer auf die versprochene Pointe und den Schluss von "kenn ick" warten: Hier gibt es das GANZE Programm von Felix Lobrecht jetzt am Stück zu sehen. Versprochen!

Sorry, Felix Lobrecht

Dass ein solcher Fehler an Felix Lobrecht nicht vorbei geht, dürfte an diesem, für ihn doch großen Abend erwartbar gewesen sein. In seiner Instagram-Story teilte er die News mit seinen Fans und richtete sich mit einem gewohnt humoristischen Appell an den Sender: "Ey RTL, nur so als Vorschlag - vielleicht spielt ihr einfach den zweiten Teil, anstatt den ersten Teil nochmal. Nur so als kleines Feedback von außen. Ich meine, die erste Hälfte war gut, aber einfach so aus dramaturgischen Gründen würde ich wirklich die zweite Hälfte empfehlen." 

Das Fehler eben manchmal einfach passieren, scheint auch Felix verstanden zu haben und nimmt die Sache einfach mit Humor. Ganz groß, finden wir!

„Alles gut bei euch, RTL?“

Was ist eine weitere logische Konsequenz eines solchen Fehlers? Eine Twitter-Explosion, selbstredend. Und ein eigener Hashtag #RTLGATE. Schon kurz nach besagter Werbung, nach der das Programm plötzlich wieder von vorne startete, brach eine ganze Welle von besorgten, aber auch belustigten Kommentaren los. "Alles gut bei euch, RTL?", "Werbung, bin gespannt, was sich RTL dieses Mal einfallen lässt" und "Hoffe, es startet gleich nochmal von vorne", lauten nur drei der etlichen Reaktionen. Ein weiterer User schrieb: "RTL findet 'kenn ick' einfach so lustig, dass sie spontan entschieden haben, nochmal etwas zurückzuspulen, um das Ganze nochmal zu durchleben" - könnte man auch so sehen.