Nach Schwächeanfall: Costa Cordalis kann wieder mit Enkelin Sophia spielen

Costa Cordalis geht es wieder besser
Costa Cordalis © BANG Showbiz

Costa Cordalis ist auf dem Weg der Besserung.

Dem 74-Jährigen geht es gesundheitlich wieder besser. Anfang März kam die Schocknachricht für seine Fans: Der Schlagersänger hatte einen Schwächeanfall und musste ins Krankenhaus. Während der schwierigen Zeit standen sein Sohn Lucas, Schwiegertochter Daniela Katzenberger und die kleine Enkelin Sophia immer an seiner Seite. Jetzt können Fans aber wieder aufatmen, denn der 'Anita'-Hitmacher ist seit letzter Woche wieder zu Hause. Mit seiner Enkelin zeigte sich Costa nun glücklich ein paar gemeinsame Stunden verbringend und "die Katze" teilte am Donnerstag (28. März) einen süßen Schnappschuss der beiden auf ihrem Instagram Account. Dazu schrieb der TV-Star: "Der beste Opa der Welt." Die Fans waren von dem Schnappschuss sofort begeistert. So kommentierte eine Nutzerin das Bild: "Es gibt einfach nichts, was süßer wäre!" Auch ein anderer Fan äußerte sich freudig und sagte, dass die Familie dem Sänger bestimmt viel Kraft geben würde.

Die 32-jährige Daniela äußerte sich erst vor kurzem außerdem darüber, dass sie den Wunsch habe, ein zweites Kind zu bekommen. Also kann sich Opa Costa vielleicht bald auf ein zweites Enkelchen freuen und das dann hoffentlich bei bester Gesundheit. Wir wünschen der Familie Cordalis auf jeden Fall weiterhin alles Gute!

BANG Showbiz