Große Trauer um "Beverly Hills, 90210"-Star

Nach Schlaganfall: Luke Perry stirbt im Kreise seiner Familie

Der Schauspieler wurde nur 52 Jahre alt

Hollywood in Trauer: Schauspieler Luke Perry (52), bekannt als Dylan aus der Kultserie "Beverly Hills, 90210", ist tot. Der Schauspieler hatte am vergangenen Mittwoch einen schweren Schlaganfall erlitten. Wie das US-Portal "TMZ" berichtet, ist der 52-Jährige bereits am Montagmorgen an den Folgen dieses Schlaganfalls im St. Joseph's Hospital in Burbank, Kalifornien, verstorben. Aufnahmen seiner letzten Auftritte zeigt das Video.

Luke Perry starb im Beisein seiner Familie

In seinen letzten Stunden soll Luke Perry laut seines Sprechers im Kreise seiner Kinder Jack (21) und Sophie (18), seiner Verlobten Wendy Madison Bauer, seiner Ex-Frau Minnie Sharp, seiner Mutter Ann Bennett, seinem Stiefvater Steve Bennett, seinem Bruder Tom Perry, seiner Schwester Amy Coder und weiteren Familienmitgliedern und Freunden gewesen sein. 

Am vergangenen Mittwoch hatte der erst 52-jährige Schauspieler einen "massiven Schlaganfall" in seinem Haus in Sherman Oaks, Kalifornien, erlitten. Wie "TMZ" aus dem Mitschnitt des Notrufs erfahren hat, sei Luke Perry zu diesem Zeitpunkt noch ansprechbar gewesen. Später habe sich sein Zustand dann allerdings zunehmend verschlechtert. 

Shannen Doherty: "Ich halte dich fest und gebe dir meine Kraft."

Zahlreiche seiner Schauspielkollegen hatten auf den sozialen Netzwerken Genesungswünsche ausgesprochen, unter anderem Shannen Doherty (47), die in "Beverly Hills, 90210" seine Freundin Brenda verkörperte. Zu dem nostalgischen Schnappschuss der beiden schrieb sie: "Mein Freund. Ich halte dich fest und gebe dir meine Kraft. Du schafft das." Shannen Doherty kämpft seit 2015 selbst gegen eine Brustkrebserkrankung.

Luke Perry spielte zuletzt in der Kultserie "Riverdale" mit

Zuletzt war Luke Perry durch seine Rolle des Fred Andrews in der US-Serie "Riverdale" wieder auf die Bildfläche zurückgekehrt. Auch in Quentin Tarantions aktuellen Film "Once Upon A Time In Hollywood" wirkt er mit. Seinen Durchbruch feierte der Schauspieler aber bereits Anfang der Neunziger: Von 1990 bis 2000 spielte er in ganzen zehn Staffeln den High-School-Schüler Dylan McKay in der beliebten Serie "Beverly Hills, 90210". Kürzlich wurde bekannt, dass es ein Comeback der Hitserie geben soll.