Nach offenem Cellulite-Post: Elena Carrières Kampf mit ihrem eigenen Körper

Elena Carrière steht zu ihrer Cellulite
01:12 Min

Elena Carrière steht zu ihrer Cellulite

Elena Carrière will Zeichen für Body Positivity setzen

Elena Carrière (24) zeigt auf Instagram offen ihre Cellulite und setzt damit ein Zeichen für Body Positivity. Doch so unverblümt wie bei ihrem Orangenhaut-Posting konnte sich das Model nicht immer in den sozialen Medien zeigen. Im Interview hat die 24-Jährige gestanden, dass es ihr nach ihrer GNTM-Teilnahme schwer fiel, ihren Körper zu akzeptieren. Wieso das der Fall war und für welche Message sie sich heute stark machen möchte, das erfahren Sie in unserem Video.

Elena findet Cellulite und Dehnungsstreifen süß

Elena ist nicht das erste Model, das offen zu ihren vermeintlichen Makeln steht. Auch ihre Kollegin Stefanie Giesinger und Influencerin Sarah Harrison haben ihre Reichweite in den sozialen Medien bereits genutzt, um starke Botschaften mit ungefilterten, echten Bildern zu verbreiten. Doch die Tochter des Schauspielers Mathieu Carrière fragt sich, warum das überhaupt nötig ist: „Ich habe mich immer gefragt, warum Cellulite und Dehnungsstreifen offen als ‘nicht schön’ angesehen werden. Ich finde sie eigentlich irgendwie süß.“

Normale Körper werden zu selten in den Medien gezeigt

Eine Sichtweise, die leider noch viel zu selten in der Gesellschaft und gerade in der Modebranche vertreten ist. Das musste die gebürtige Hamburgerin am eigenen Leib erfahren, als sie nach ihrer GNTM-Teilnahme im Modelbusiness durchstartete. Warum diese Zeit nicht spurlos an ihr vorbeigegangen ist, verrät die 24-Jährige in unserem Video.

Im Video: Elena Carrière lernt Männer am liebsten in Jogginghose kennen

Elena Carrière lernt Männer am liebsten in Jogginghose kennen
00:44 Min

Elena Carrière lernt Männer am liebsten in Jogginghose kennen