Nach Märchenhochzeit: Betty Taube hat vom Heiraten erstmal genug

Nach Traumhochzeit: Betty Taube hat genug vom Heiraten
Betty Taube hat zum zweiten Mal Ja gesagt © WENN.com, WENN

Model Betty Taube hat bereits zweimal Ja gesagt. Das sollte bis ans Ende ihrer Tage reichen, den Stress möchte sie nicht noch einmal erleben.

Anfang Juni heiratete die frühere 'GNTM'-Kandidatin Betty Taube (24) ihren Partner, den Fußballer Koray Günter (24), zum zweiten Mal. Doch obwohl es eine wahre Märchenhochzeit und der schönste Tag im Leben des Models war, hat sie jetzt erst einmal genug vom Heiraten.

Schön, aber anstrengend

Den Stress möchte sich Betty nicht noch einmal antun. "Ich will nichts mehr mit Hochzeiten zu tun haben, weil das ist Stress pur, sage ich euch", verrät sie im 'Promiflash'-Interview. "Ich bin so froh, dass ich den Rest meines Lebens jetzt nur noch Gast auf irgendwelchen Hochzeiten sein werde, weil es ist wirklich anstrengend."

Betty Taubes Mädchentraum

Kein Wunder, schließlich erforderte diese Märchenhochzeit jede Menge Vorbereitungen. Mit weißen Tauben und einem romantischen Prinzessinnenkleid erfüllte sich Betty einen Mädchentraum. Wie eine echte Prinzessin fuhr sie in einer Kutsche zum Schloss vor, um Koray das Ja-Wort zu geben. Die Feier, bei der die beiden ihr Ehegelübde erneuerten, fand auf einem traumhaften Anwesen in Herrenhausen statt. "Noch immer fehlen mir die Worte für unseren gestrigen Tag. Jedes kleine Mädchen träumt davon, eine Prinzessin zu sein", schwärmte Betty Taube anschließend auf Instagram.

© Cover Media