Sie wehrt sich gegen Kritik

Nach Kritik an Nacktbilder-Skandal: Bella Thorne macht Whoopi Goldberg eine Ansage

Bella Thorne wehrt sich gegen Kritik
01:11 Min

Bella Thorne wehrt sich gegen Kritik

Nach Whoopis öffentlicher Kritik wehrt sich Bella Thorne

US-Schauspielerin Bella Thorne (21) geht in mehreren Instagram-Storys auf Whoopi Goldberg (63) los. Goldberg hatte zuvor in der US-Talkshow "The View" Stellung zu dem Skandal rund um Thorne bezogen, die selbst Nacktfotos von sich veröffentlicht hatte, nachdem sie damit erpresst wurde. Wie unser Video zeigt, greift Thorne unter Tränen den "Sister Act"-Star nun massiv an. 

"Ich hoffe, du bist zufrieden"

"Egal, wie alt man ist, man macht keine solchen Fotos", sagte Goldberg in der US-TV-Show "The View". Seit Thorne dieses Interview gesehen habe, fühle sie sich schlecht. Sie konterte emotional: "Schäm dich, Whoopi. Schäm dich dafür, so etwas zu sagen."

Weiter sagte sie: "Ich hoffe, du bist zufrieden." Jedes Mädchen in einer ähnlichen Situation denke nun, dass sie "ekelhaft sei, weil sie solche Fotos von sich gemacht habe". Thorne denke an all die Menschen, die Opfer von Hackern wurden und anschließend Selbstmord begehen würden.

Einen Bezug zu Relativierungen von Vergewaltigungen stellte Thorne ebenfalls her. Auch da würden Mädchen als Mitschuldige bezeichnet, nur weil sie auf Partys Alkohol trinken und tanzen würden. Sie werde einen geplanten Auftritt in der Talkshow absagen. Sie wolle sich nicht von einer Gruppe alter Frauen für ihren Körper und ihre Sexualität runterziehen lassen.

spot on news

weitere Stories laden