Offene Worte im RTL-Interview

Nach Krebserkrankung: Zweites Kind für Julia Holz?

Zweites Kind für Julia Holz?
01:24 Min

Zweites Kind für Julia Holz?

von Romina Lammers und Theresa Maas

Liebes-Comeback mit ihrem Iwan, Neustart in Heinsberg und Traumhochzeit in Thailand: 2022 war ein aufregendes Jahr für Julia Holz. Besondere Momente für die 36-Jährige, die Anfang 2021 die Diagnose Gebärmutterhalskrebs im fortgeschrittenen Stadium erhielt. Körperlich geht es Julia so gut wie lange nicht mehr. Eine Narbe wird aber für immer bleiben: Nach ihrer Erkrankung kann sie keine eigenen Kinder mehr bekommen. Im Interview hat Julia RTL jetzt verraten, ob sie trotzdem weiteren Nachwuchs plant.

„Hätte ich jetzt die Möglichkeit, würde ich nochmal ein Kind kriegen“

Julia Holz und ihr Liebster Iwan van Buul sind seit Oktober 2022 verheiratet und seit 2015 Eltern von Töchterchen Daliah. Die Siebenjährige wäre, wenn Julias Leben ohne Komplikationen abgelaufen wäre, kein Einzelkind geblieben. „Hätte ich jetzt die Möglichkeit, ich bin jetzt 36 und ich kann ja leider keine Kinder mehr kriegen, würde ich nochmal ein Kind kriegen“, erklärt uns Julia, als wir sie beim RTL-Spendenmarathon treffen.

Ihre Leidensgeschichte hat es in sich: Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin machte vor anderthalb Jahren ihre Gebärmutterhalskrebs-Erkrankung öffentlich. Seitdem hält sie ihre 560.000 Follower regelmäßig über ihren Zustand auf dem Laufenden, gewährte unter anderem auch Einblick in die wochenlange und kräftezehrende Chemotherapie. Julia kämpfte und konnte vor Kurzem überglücklich verkünden, dass „kein Krebs in Sicht“ ist.

weitere Stories laden