Nach Intim-Herpes-Skandal: Usher und Grace Miguel wollen sich scheiden lassen

Usher reicht die Scheidung ein
Usher und Grace Miguel bei einem Auftritt in Los Angeles © Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com, SpotOn

Trennung von Grace Miguel im März

Usher (40) und seine Noch-Ehefrau Grace Miguel (49) treiben ihre Trennung weiter voran. Die beiden waren zehn Jahre lang ein Paar, davon etwa drei Jahre lang verheiratet. Nun hat der Sänger angeblich offiziell die Scheidung eingereicht, wie "The Blast" berichtet.

"Wir bleiben Freunde"

Demnach hat der Musik-Star offenbar am Freitag in Georgia die Scheidungspapiere bei Gericht vorgelegt. Die Trennung hatten die beiden bereits im März bekannt gegeben. In einer gemeinsamen Erklärung hieß es damals: "Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschieden, uns als Paar zu trennen. Wir bleiben eng verbunden und liebe Freunde, die sich auch in kommenden Lebensphasen gegenseitig unterstützen werden. Wir haben enorm viel Liebe und Respekt füreinander, das wird nur zunehmen, wenn wir uns weiterentwickeln."

War die Trennung wirklich so harmonisch?

Zuletzt soll Usher etliche Affären und ungeschützten Verkehr mit mindestens vier Personen gehabt haben - und das obwohl er seit 2009 von seiner Geschlechtserkrankung wissen soll. Mehrere Frauen hatten den Sänger 2017 angeklagt, sie mit Intim-Herpes angesteckt zu haben. Im März 2018 gaben Usher und seine Frau schließlich die Trennung bekannt.

Der Künstler und Grace Miguel, die auch Ushers Managerin ist, haben ihre Beziehung stets aus der Öffentlichkeit ferngehalten. Ende 2015 hatten sie heimlich geheiratet. Zuvor war Usher bereits von 2007 bis 2009 mit Tameka Foster (47) verheiratet, mit der er zwei Söhne hat: Naviyd Ely Raymond (10) und Usher Raymond V (11).

spot on news