Nach Gottschalks Seitenhieb: Dieter Bohlen schlägt zurück

Nach Gottschalks Seitenhieb: Dieter Bohlen schlägt zurück
Dieter Bohlen kann es sich erlauben, über den Dingen zu stehen © Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images, WENN

Thomas Gottschalk hatte in einer Talkshow über Stars gelästert, die "wie Dieter Bohlen" Botox spritzen. Wie reagierte der Pop-Titan?

Thomas Gottschalk (69) ist nicht immer die Diplomatie in Person. Das stellte der Moderator ('Wetten, dass..?') am Mittwochabend (4. Dezember) eindrucksvoll unter Beweis, als er zu Gast in der Sendung 'Maischberger — Die Woche' war.

Kein Botox für Gottschalk

Dort ging es unter anderem ums Thema Altern und was man dagegen machen würde. Für Gottschalk gibt es klare Grenzen: "Spritzen irgendwelcher Form. Am Ende ende ich wie Dieter Bohlen. Das kann nicht sein." Ein böser Seitenhieb, denn Dieter Bohlen will angeblich nicht mit Botox & Co. nachhelfen, obwohl immer wieder spekuliert wird, dass er seinem frischen Aussehen etwa auf die Sprünge hilft.

Dieter Bohlen reagiert

Manch einer machte gar den Vergleich und kam zu dem Schluss, dass der Pop-Titan ('Brother Louie') heutzutage weniger Falten hat als noch vor zehn Jahren. Dennoch konnte bislang niemand Dieter Bohlen sein Geheimnis entlocken. Nach Gottschalks Bemerkung wollte 'Bild' vom Erfolgsproduzenten wissen, wie er über die scheinbar achtlos hingeworfene Bemerkung denke. Die Antwort war typisch: Drei lauthals lachende Emojis. Dieter Bohlen hat eben Sinn für Humor und kann über den Dingen stehen.

© Cover Media