Nach Geburt von Baby Coco: Robbie Williams plaudert über seine Rolle als Dreifach-Papa

Robbie Williams spricht über Baby Coco
00:30 Min Robbie Williams spricht über Baby Coco

Robbie Williams ist seit einer Woche Dreifach-Papa

Am 07. September sorgten Pop-Sänger Robbie Williams (44) und seine Ehefrau Ayda (39) für eine echte Überraschung: Auf Instagram gaben sie die Geburt ihres dritten Kindes bekannt. Das Ehepaar, das bereits einen Sohn und eine Tochter hat, gab in dem Statement an, dass Baby Coco von einer Leihmutter ausgetragen wurde. Mit der britischen Zeitung "The Sun" sprach Robbie jetzt zum ersten Mal über die Baby-News und seine Rolle als Dreifach-Papa.

Robbie hat seine überfürsorgliche Art abgelegt

"Coco ist das entspannteste Baby, das ich jemals kennengelernt habe", erzählt er über Kind Nummer drei. "Es ist lustig. Beim ersten Baby heißt es die ganze Zeit: 'Ruhig, sie schläft!'. Dann hörst du jemanden kommen, der die Tür schließt, und rennst sofort die Treppe runter und sagst: 'Ruhe! Das Baby!'". Diese überfürsorgliche Art habe der Superstar inzwischen abgelegt. "Dann kommt das dritte Baby, der Fernseher ist an, die Kinder spielen, die Hunde bellen und das Baby schläft trotzdem und die Welt geht nicht unter", erzählt er weiter.

Viel Liebe und viele Umarmungen

Williams, der gemeinsam mit Ehefrau Ayda momentan in der Jury der britischen Ausgabe von "The X-Factor" sitzt, freut sich auch, wie liebevoll Sohn Charlie (3) und Tochter Teddy (5) das neue Familienmitglied begrüßt haben. "Die Kinder gehen wirklich toll mit ihr um, da gibt es keine Eifersucht. Da sind viel Liebe und viele Umarmungen und Teddy möchte sie die ganze Zeit füttern."

spot on news