Nach der Trennung: Für Irina Shayk ist das Leben ohne Bradley Cooper ein Albtraum

 Irina Shayk CELEBRITES : Arrivee et sortie defile Valentino Haute Couture - Paris - 22/01/2020 GwendolineLeGoff/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL
Irina Shayk lebt seit der Trennung von Bradley Cooper als Single-Mom. © imago images/PanoramiC, Gwendoline Le Goff via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Irina Shayk offen wie nie über ihr neues Single-Leben

Vier Jahre lang war Irina Shayk die Frau an der Seite von Hollywood-Star Bradley Cooper, genoss ihre Rolle als Partnerin und Mutter der gemeinsamen Tochter Lea - bis im Juni 2019 plötzlich alles zerbrach. Das einstige Showbiz-Traumpaar? Seither Geschichte! Vor allem für das Topmodel ein wahrgewordener Albtraum. Obwohl sie sonst nur ungern Einblick in ihr Privatleben gewährt, sprach sie jetzt bereits zum zweiten Mal offen über den Schmerz nach dem Liebes-Aus und warum ihr der Neustart ohne Bradley so schwer fällt.

Irina Shayk: „Leben ohne B. ist völliges Neuland für mich“

Bradley Cooper und Irina Shayk bei den Oscars 2019
Bradley Cooper und Irina Shayk als Paar bei den Oscars 2019 - damals standen sie kurz vor der Trennung. © Getty Images

Sie gehört zu den erfolgreichsten Models der Welt und kann sich vor Aufträgen kaum retten, gleichzeitig ist sie aber auch Mutter und muss ihr stressiges Familien-Leben neuerdings ohne die Unterstützung eines männlichen Gegenparts stemmen. Das hat Irina jetzt im Cover-Interview mit „Vogue“ verraten: „Es ist hart, eine Balance zwischen dem Single-Mom-Dasein und dem Karriere-Gen zu finden. Es gibt Tage, an denen ich aufwache und denke: 'Oh mein Gott, ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich breche auseinander.'“ An das neue Leben als Alleinerziehende könne sie sich nur schwer gewöhnen: „Das Leben ohne B. ist völliges Neuland für mich.“

Doch auch, wenn sie momentan einen schmerzlichen Kampf führen muss, habe sie kein Interesse daran, ein böses Wort über ihren Ex zu verlieren. Stattdessen blicke sie lieber wehmütig in die Vergangenheit: „Ich denke, wir hatten großes Glück, das, was wir miteinander hatten, erleben zu dürfen.“

Aber wer denkt, dass bei dem einstigen Hollywood-Traumpaar immer alles in Butter gewesen sei, täuscht, wie Irina offenbart: „Ich denke, in jeder guten Beziehung bringst du deine beste und deine schlimmste Seite zum Vorschein. Das liegt in der Natur eines Menschen. Zwei großartige Menschen geben nicht automatisch ein gutes Paar ab.“ Ob sie damit insgeheim auf den Trennungsgrund hindeutet?