Nach Belästigungsvorwürfen: Kevin Spacey zieht seine Konsequenzen

Immer mehr Männer behaupten, Hollywoodschauspieler Kevin Spacey habe sie sexuell belästigt! Jetzt zieht der Schauspieler die Konsequenzen. Vielleicht, weil er sich wirklich helfen lassen möchte, vielleicht aber auch, um seine Karriere zu retten. Nach den Vorwürfen der sexuellen Belästigung von jungen - auch minderjährigen - Männern, verkündet eine Sprecherin des zweifachen Oscarpreisträgers jetzt: "Kevin Spacey nimmt sich die nötige Zeit für eine Analyse und Behandlung", so 'People.com‘.

Niemand wollte das wahrhaben

Kevin Spacey nimmt sich eine Auszeit und begibt sich in Therapie
Kevin Spacey nimmt sich eine Auszeit und begibt sich in Therapie © imago/UPI Photo, CHRISTINE CHEW, imago stock&people

Ende Oktober kam raus, das Spacey vor 30 Jahren einen damals 14-jährigen Schauspielkollegen sexuell belästigt haben soll. Und schnell meldeten sich weitere Männer zu Wort. „Er ist einer der berühmtesten Schauspieler Hollywoods. Er ist zweifacher Oscar - und mehrfacher Emmy-Gewinner. Keiner wollte das wahrhaben", erklärt Charlotte Triggs vom ‚People Magazin‘.

Ein weiterer Hollywoodstar wird wegen sexueller Belästigung beschuldigt

Spacey streitet keinen der Vorwürfe ab, outete sich stattdessen als homosexuell. Sein Bruder nimmt den 58-Jährigen in Schutz. Er spricht gegenüber der 'Dailymail' von ihrem Vater - einem angeblichen Hilter-Fanatiker, der seine Kinder vergewaltigt und misshandelt haben soll. "Ich habe meinen Bruder immer wieder vor unserem Vater und den Torturen gerettet. Ich kann ihnen gar nicht sagen, wie oft," so Randall Fowler.

Welche Konsequenzen die Vorwürfe für Spacey mit sich bringen kann und welcher Hollywoodstar jetzt auch noch wegen sexueller Belästigung beschuldigt wird, sehen Sie im Video.