Nach Autounfall: Papa Til Schweiger steht hinter seiner Tochter Luna

 Sinje Irslinger, Til Schweiger und Luna Schweiger bei der Premiere des Kinofilms Gott, du kannst ein Arsch sein und der Verleihung des Golden Eye Award an Til Schweiger auf dem 16. Zurich Film Festival 2020 im Kino Corso. Zürich, 02.10.2020 *** Sinj
Til Schweiger und seine Tochter Luna. © imago images/Future Image, Anita Bugge via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Til Schweiger: "Für mich war das ein mega Schreck!"

Es ist wohl der Horror eines jeden Elternteils, wenn man erfährt, dass das eigene Kind in einen Unfall verwickelt war. So passiert bei Schauspieler Til Schweiger (57). Als seine älteste Tochter Luna (24) ihn am Morgen nach dem Crash anruft, klingeln bei Til alle Alarmglocken und er bekommt „Schnappatmung“. „Für mich war das ein mega Schreck, als sie mich morgens um halb acht anrief. Da ist sie sonst noch unterwegs oder schläft“, erinnert er sich im Interview mit GALA (Heft 34/2021). Trotz des Schocks ist Til aber nicht sauer auf seine Tochter…

Papa Til verordnet seiner Tochter eine Auszeit auf Mallorca

Auch, wenn sich Til im ersten Moment natürlich Sorgen gemacht hat – Ärger gab’s nicht für Luna. „Was soll ich da schimpfen – Luna hat ja nichts falsch gemacht“, so Til. Denn Luna soll während des Crashs im Auto geschlafen haben. Das verriet zumindest Moe S., der den Wagen gefahren haben soll, gegenüber BILD. Die genauen Umstände sind jedoch noch nicht geklärt.

Nach der ganzen Aufregung hat Papa Til seiner Tochter nun aber erstmal Erholung verordnet. In einer Finca nahe Palma de Mallorca soll die 24-Jährige nun auf andere Gedanken kommen. Und Papa kann sicher auch wieder besser schlafen, wenn er weiß, dass eine Tochter in Sicherheit ist. (lsc)