Nach Auszeit: Victoria von Schweden ist gut erholt zurück im Dienst

Crown princess VictoriaAttendance at the conference "Baltic Sea Future – innovation, vision and leadership for a sustainable Baltic Sea region", Stockholmsmässan, Älvsjö, Stockholm, 2017-03-06(c) Karin Törnblom / IBL |
Nach der Auszeit feiert Victoria von Schweden ein strahlendes Comeback © picture alliance / IBL Schweden, Karin Törnblom / IBL Bildbyrå

Victoria von Schweden ist wieder da

Die royale Work-Life-Balance hat ein neues, ein hübsches Gesicht! Victoria von Schweden macht vor, was auch Sie und ich ernst nehmen sollten: Einfach mal den Stecker rausziehen, die Seele baumeln lassen und neu auftanken. Das hat die Kronprinzessin jetzt tatsächlich drei Monate durchgezogen. Und erschien nun erschlankt, gebräunt und bestens gelaunt zum ersten offiziellen Termin in Stockholm. Und sie lieferte ein royales Comeback mit Wow-Effekt.

Passend zum Thema ‘Schutz der Ostsee‘ trug die 39-Jährige einen dunkelblauen Nadelstreifen-Anzug, der deutlich zeigte: Victoria hat etwas abgespeckt. Und hat den zuletzt manchmal leicht trutschigen Lady-Look gegen ein modernes Business-Outfit eingetauscht. Auch der strenge Nackendutt ist wieder dem lockeren Pferdeschwanz gewichen. Die mysteriöse und vorab nicht angekündigte Auszeit hat der künftigen Königin von Schweden sichtlich gut getan.

Aber wo war sie denn nun? Warum gab es in den vergangenen Wochen nur bereits vor Monaten aufgenommene Familienfotos, die dem Volk quasi als aktuelle Schnappschüsse untergejubelt wurden? Und warum machen Victoria und ihr Mann Daniel so eine Geheimniskrämerei um die Auszeit mit Estelle und Oscar?

Diese Fragen blieben bei ihrem ersten Auftritt unbeantwortet. Victoria zeigt Volk und Medien zum ersten Mal deutliche Grenzen auf. Ein überraschender Schritt, der nicht zuletzt ihre Kinder vor dem medialen Zugriff schützen soll. Und es ist ihr gelungen. Denn vom (nach wie vor unbestätigten) Urlaub in Florida gibt es bislang kein einziges Bild. Die Familie konnte wohl wirklich ganz für sich sein. Nur Mama und Papa mit den beiden Kleinen. Was für ein royaler Luxus.

Und so sorgt die zweifache Business-Mutter nicht nur für sich und ihre Beziehung zu Daniel, sondern stellt wichtige Weichen für die Entwicklung ihres Nachwuchses, in den ganz Schweden völlig vernarrt ist. Das ist schön, das ist auch für die Sicherung der Monarchie wichtig, aber Victoria stellt eindeutig die Mutterrolle vor die der Landesmutter. Und das verdient Respekt.

Dass sie beide Rollen perfekt beherrscht, zeigt ihre sehr emotionale Rede auf dem Öko-Kongress, die sie mit einem Gedicht von Schweden-König Oscar II begann, dem Namensgeber ihres Kleinsten, der vor ein paar Tagen seinen ersten Geburtstag feierte.

Välkommen tillbaka – Willkommen zurück, Victoria. 

Michael Begasse