Nach Anschlag in Berlin: So trauern die Promis um die Opfer

Bastian Schweinsteiger zeigt sich geschockt von dem schrecklichen Anschlag auf einem Berliner Weihnachtsmarkt
Auch Fußballstar Bastian Schweinsteiger zeigt sich geschockt. © imago/Team 2, imago sportfotodienst

Bastian Schweinsteiger: "Schockiert und fassungslos"

Es sind schreckliche Szenen, die sich am Abend des 19.12. in Berlin abgespielt haben. Ein LKW ist in eine Menschenmenge auf dem Berliner Weihnachtsmarkt gerast. Mindestens zwölf Menschen sind bei diesem Anschlag ums Leben gekommen – und mindestens 48 wurden zum Teil schwer verletzt.

Besonders die deutschen Promis sind von den Geschehnissen in Berlin betroffen. Viele von ihnen leben in der deutschen Hauptstadt Die Reaktionen der Stars sehen Sie in unserem Feed.

Besonders Angelina Heger hat die Nachricht mitgenommen, denn nur wenige Minuten zuvor war sie auf eben diesem Weihnachtsmarkt.

„Ich bin noch ganz leer. Mich hat es nicht getroffen, ich war vier Minuten vorher auf dem Weihnachtsmarkt. An dieser Stelle" erzählt Angelina Heger im Interview mit RTL. Bei Facebook schrieb sie später: "Ich bin in Gedanken bei den Familien der Toten & natürlich bei allen Verletzten. Das ist alles so furchtbar, ich bin unfassbar traurig.“,