Kurios - aber auch witzig

Na dann Prost! David Hasselhoff wirbt für Weinfest in Landau - und das als Ex-Alki

"The Hoff" wirbt für Weinfest in Bayern
02:23 Min

"The Hoff" wirbt für Weinfest in Bayern

Kult-Schauspieler David Hasselhoff (69) kennen die meisten von seinen großen Rollen in „Knight Rider“ und „Baywatch“. Möglich auch, dass man gleich anfängt, den Ohrwurm „Looking for Freedom“ zu Summen, den hat er nämlich auch damals gesungen. Heute gelingt dem Senior aber ein neuer viraler Hit. Mit einem kuriosen Werbeclip, in dem er von einem Weinfest in Bayern schwärmt – und das als ehemaliger Alkoholiker! Den Clip und wie viel „The Hoff“ für seinen Auftritt bekommen hat, zeigen wir im Video.

David Hasselhoff: "Nach zwei Jahren Corona habt ihr es euch verdient"

Dass das lustige Video so viral gehen würde, damit hatte Landau an der Isars Bürgermeister Matthias Kohlmayer wohl nicht gerechnet. Der hatte das Video über die Plattform „We Wave“ in Auftrag gegeben, hatte es aber eigentlich nur als „kleinen Spaß“ geplant. „Aber die überregionale Werbung für unser Weinfest freut mich natürlich“, verrät er gegenüber idowa.de. Für den Clip hatte er rund 450 Euro bezahlt – ganz schönes Schnäppchen! Weil’s dann aber werblich und nicht nur privat genutzt wurde, musste die Stadt noch ein paar Scheine drauflegen – hat sich aber doch gelohnt!

Und Hasselhoff? Der plaudert eine halbe Minute lang über die Vorzüge des Weinfestes. „Nach zwei Jahren Corona habt ihr es euch verdient“, erklärt er auf Englisch und ruft zum Feiern auf dem „Weinfestival“ auf. Seine Lobeshymne beendet er mit den ikonischen Worten „Hoff, off“.

David Hasselhoff galt lange als alkoholkrank

„Off“ Alkohol sollte „The Hoff“ mittlerweile bestenfalls allerdings sein. In der Vergangenheit hatte er im Vollsuff immer wieder für Schlagzeilen gesorgt. Besonders tragisch: 2009 hatte ihn seine damals 16-jährige Tochter volltrunken und bewusstlos aufgefunden. Daraufhin war der heute 69-Jährige in eine Klinik gebracht worden. Wie nüchtern der Kult-Star heute ist, ist nicht vollkommen klar. So oder so hat er offenbar keine Probleme damit, sich trotz seiner Vorgeschichte für ein Weinfest zu begeistern. Irgendwie cool, aber doch auch schräg… (lsc)