Streifenmuster: Auf diese 3 Teile schwören Fashionistas

Frau trägt ein Trend-Kleid mit Streifenmuster.
Das Streifenmuster ist nicht mehr zu übersehen. © picture alliance / abaca, Bertrand-Hillion Marie-Paola/ABA

Das Trendmuster der Saison?

Nicht nur Zebrastreifen zieren die Straßen der Modemetropolen, auch auf dem Gehweg ist das Streifenmuster nicht zu übersehen. Fashionistas greifen diesen Sommer erneut zu dem Klassiker – aber in neuen Kombinationen.

Kein Wunder: Streifen haben viele positive Eigenschaften. Ob längs oder quer, das Muster streckt und betont unsere schönsten Seiten. Drei Trend-Stücke, die wir aktuell lieben.

Deswegen lieben wir gestreifte Sommerkleider

Streifen und Kleider gehören zusammen. Das Muster ist optimal, um dem Einteiler mehr Form zu verleihen. Ein vertikales Streifenmuster streckt unseren Körper und lässt Oberkörper und Beine etwas länger erscheinen. Horizontale Streifen formen unsere Silhouette: Unsere Hüfte, Oberweite oder Taille wird so in Szene gesetzt.

Ein gutes Beispiel ist dieses Baumwollkleid mit Streifen*. Das Muster streckt Ihre Figur; der Bindegürtel mit horizontalen Streifen lockert das Design auf und betont die Taille. So inszenieren der Gürtel und der Rock mit A-Linie Ihre Kurven.

Mehr Inspiration gefällig? Hier zeigen wir Ihnen Wickelkleider für jede Figur.

Diese Hose zaubert lange Beine

Wir stehen diesen Sommer total auf weite, überlange Hosen. Auf den Trend-Modellen macht sich ein Streifenmuster prima.

Denn: vertikale Streifen strecken Ihre Beine; horizontale Streifen machen eine weite Stoffhose zum Statement-Piece.

Tipp: Den lässigen Look mit überlanger Hose komplettieren Sie beispielsweise mit Plateau-Turnschuhen*. Diese strecken Ihre Beine zusätzlich und unterstützen die coole Optik.

Der coole Sommerlook gelingt beispielsweise mit dieser gestreiften Stoffhose*. Das Modell in Grau-Weiß können Sie vielfältig kombinieren. Schlichten Outfits verpassen Sie damit das gewisse Etwas, mit anderen Muster-Teilen kreieren Sie einen modischen Mix. Das weite, gerade Bein ist luftig und legere – perfekt für den Sommer!

Nadelstreifen modern kombinieren

Für eine schlichte Umsetzung des Streifen-Trends können Sie zu klassischen Nadelstreifen greifen. Das Muster mit dünnen Kontrastnähten macht sich besonders als Business-Kleidung sehr gut. Einen modernen Look erschaffen Sie beispielsweise mit einem Hosenanzug oder einer Stoffhose in Dunkelgrau mit hellen Nadelstreifen.

Diesen Sommer tragen wir einen Damen-Blazer mit Nadelstreifen* auch im Alltag. Ganz im Stil des Business-Casual-Trends kombinieren wir dazu Bermuda- oder Radlershorts*. Die moderne Radlerhose bildet besonders zu kastigen Oversized-Blazern einen tollen Kontrast.

Tipp: Mit einem Blazer ersetzen wir dieses Jahr unsere Sommerjacke. Das schicke Teil ist perfekt für einen coolen Sommerlook und wärmt ausreichend an kälteren Abenden.

Lese-Tipp: Hier zeigen wir Ihnen weitere Business-Casual-Styles für diesen Sommer.

So kombinieren Sie Streifen gekonnt

Streifen stehen nicht nur diesen Sommer auf unserer Mode-Agenda. Schon längst gehört das Muster zu den Klassikern – trotzdem kombinieren wir es jede Saison neu! Wir setzen jetzt unter anderem auf figurformende Kleider mit Streifendesign. Wenn Sie es etwas lässiger mögen, bieten sich gestreifte Stoffhosen und Oversized-Blazer mit Nadelstreifen an.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.