MTV Movie & TV Awards 2022: Tom Holland könnte großer Gewinner werden

MTV Movie & TV Awards 2022: Tom Holland könnte großer Gewinner werden
Tom Holland auf der Premiere von "Spider-Man: No Way Home" in Los Angeles. © Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect, SpotOn

"Spider-Man" und mehr

In wenigen Wochen steigen in Los Angeles die MTV Movie & TV Awards 2022. Einer der großen Gewinner des Abends könnte Tom Holland (25) werden. Der "Spider-Man: No Way Home"-Star ist gleich mehrfach nominiert - allein und zusammen mit seinen Kolleginnen sowie Kollegen. Er kann auf dem Papier für den Superhelden-Film bis zu sechs Preise ergattern.

Holland tritt in der Kategorie "Beste Performance in einem Film" gegen Lady Gaga (36, "House of Gucci"), Robert Pattinson (35, "The Batman"), Sandra Bullock (57, "The Lost City") und Timothée Chalamet (26, "Dune") an. Als "Bester Held" ist er neben Oscar Issac (43, "Moon Knight"), Daniel Craig (54, "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben"), Scarlett Johansson (37, "Black Widow") und Simu Lu (33, "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings") nominiert.

Außerdem könnte Holland zusammen mit Zendaya (25) für den besten Filmkuss ausgezeichnet werden und zusammen mit Tobey Maguire (46) sowie Andrew Garfield (38) in der Kategorie "Bestes Team". Sein Film "Spider-Man: No Way Home" wird zudem unter den Konkurrenten für die beste Kampfszene gelistet und muss sich im Wettbewerb um den besten Film behaupten. Der Superheldenstreifen tritt hier gegen "Dune", "Scream", "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings", "The Batman" und "The Adam Project" an.

"Spider-Man" vor "Euphoria" und "The Batman"

Als beste Serie gehen "Loki", "Inventing Anna", "Euphoria", "Ted Lasso", "Yellowstone" und der Netflix-Überhit "Squid Game" ins Rennen. Für das beste Schauspiel in einer Serie nominiert sind Zendaya, ihre "Euphoria"-Kollegin Sydney Sweeney (24), Amanda Seyfried (36, "The Dropout"), Kelly Reilly (44, "Yellowstone") und Lily James (33) für "Pam & Tommy".

Als bester Bösewicht könnten unterdessen Colin Farrell (45, "The Batman"), Daniel Radcliffe (32, "The Lost City"), James Jude Courtney (65, "Halloween Kills"), Victoria Pedretti (27, "You") oder Willem Dafoe (66, "Spider-Man: No Way Home") ausgezeichnet werden.

"Spider-Man: No Way Home" ist damit insgesamt sieben Mal nominiert, "Euphoria" sechs Mal und "The Batman" vier Mal. Die Verleihung der MTV Movie & TV Awards 2022 findet am 5. Juni statt. Der Sender überträgt die Show in der Nacht auf Montag ab 02:00 Uhr auch in Deutschland. Fans können noch bis zum 18. Mai für ihre Favoriten abstimmen.

spot on news