VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Motsi Mabuse: Darum hielt sie ihre Schwangerschaft zunächst geheim

Motsi Mabuse verkündete Schwangerschaft bei 'Let's Dance'

"Irgendwann kann man es nicht mehr verstecken"

Wir haben Profitänzerin Isabel Edvardsson gefragt, wie es ist, eine solche Nachricht mit der 'Let's Dance'-Familie endlich zu teilen. Sie muss es schließlich wissen, denn die 35-Jährige hat im April 2017 ebenfalls in der Tanz-Show ihre Schwangerschaft verkündet: "Ich hab mich so gefreut, wie alle sich für mich gefreut haben. Das ist wie eine große Familie. Ich glaube, dass sich alle jetzt genauso für Motsi freuen."

Aber weshalb hat Motsi ihre Schwangerschaft so lange geheim gehalten? Isabel Edvardsson weiß: "Irgendwann kann man es nicht mehr verstecken. Sie kann nicht noch 10 Wochen nur in Walle-Walle-Kleidern herumlaufen." Recht hat sie. Am Show-Abend von 'Let's Dance' sah man Motsi Mabuse immer wieder stolz ihren Bauch streicheln. Bei Instagram verriet die Südafrikanerin: "Wir wollten es so lange wie möglich geheim halten, weil so viele emotionale Veränderungen auf uns zukommen."

Motsi Mabuse hütete ihr Geheimnis

Dass wir lange nichts von dem Motsi-Baby wussten, verwundert nicht. Die 36-Jährige scheint im Geheimhalten ohnehin ein wahrer Champion zu sein: Auch Motsi Mabuses Hochzeit auf Mallorca mit ihrem Partner Evgenji Voznuk hat sie zunächst der Öffentlichkeit vorenthalten.

Ihren beiden Jury-Kollegen Jorge González und Joachim Llambi konnte Motsi Mabuse aber nichts vormachen. Die wussten schon vor der großen Schwangerschaftsverkündung Bescheid. Was die beiden zu der großartigen Nachricht sagen und warum Motsi outfittechnisch nun auch mal fünf gerade sein lässt, das können Sie sich im Video ansehen.