Weit weg von Mama Verona Pooth in Deutschland

Modeln, Studium, Golfkarriere: Das sind Diego Pooths Pläne für die Zukunft

Das sind Diego Pooths Zukunftspläne
01:09 Min

Das sind Diego Pooths Zukunftspläne

Aus Kindern werden Leute, diese bittere Pille muss auch Zweifach-Mama Verona Pooth (53) allmählich schlucken. Zwar ist sie mega stolz auf ihren ältesten Sohn San Diego Pooth (18), trotzdem schmerzt das Mutterherz, wenn der Große in die USA auswandert. Hier lebt Diego nun schon einige Zeit, um seinen Schulabschluss an der IMG Sports Academy zu machen. Doch auch danach will er in den USA bleiben, danach sieht es zumindest aus! Welche großen Pläne der 18-Jährige für die Zukunft hat, verrät er im Video.

Verona Pooth: "Da kommt einem Deutschland schon wie Entenhausen vor"

Um sich in den USA etwas dazu zu verdienen, möchte Diego das Modeln anfangen. Aktuell stellt er sich bei mehreren Agenturen vor – sollte das erfolgreich sein, vermutet Mama Verona, wird sie ihren Sohnemann wohl so bald nicht wieder in Deutschland bei sich haben. „Nach einer gewissen Zeit, in der man hier lebt als junger Mensch, da kommt einem Deutschland schon ein bisschen wie Entenhausen vor“, weiß die 53-Jährige. „Es ist schon sehr klein im Vergleich zu Amerika.“

Ob und wie lange Diego Pooth in den USA Fuß fassen wird, wird die Zeit zeigen. Wie schön aber, dass seine Familie so hinter seinen Träumen steht! (lsc)

Der POOTHCAST auf AUDIO NOW

Noch ein paar Tipps rund ums Erwachsenwerden gefällig? Im Podcast treffen sich Mama Verona und ihr Lieblings-"Pubertier" San Diego zum Mutter-Sohn-Plausch.

Den POOTHCAST gibt es exklusiv zum kostenfreien Anhören auf AUDIO NOW.

weitere Stories laden