Model Raudha Athif: Selbstmord mit nur 21 Jahren

Raudha Athif Instagram
Raudha Athif auf ihrem Instagram-Profil © Instagram

Die 21-Jährige wollte Ärztin werden

Model Raudha Athif starb mit nur 21 Jahren. Sie hat in einem Hostel in Bangladesch Selbstmord begangen. Bekannt wurde sie durch ein Covershooting für die indische 'Vogue'. Doch eigentlich wollte die bildschöne Frau Ärztin werden. 

Das Model beging in ihrem Hostelzimmer Selbstmord

Die 21-Jährige war Medizinstudentin im zweiten Jahr und arbeitete nebenbei erfolgreich als Model. Jetzt wurde sie leblos in ihrem Hostelzimmer in Bangladesch gefunden. Laut Autopsie-Bericht hat Raudha Athif Selbstmord begangen. Die junge Frau hatte sich in ihrem Zimmer erhängt. Die Haustür war wohl von innen verschlossen. Befreundete Studentinnen fanden sie und alarmierten den Notarzt, der nur noch ihren Tod feststellen konnte.

Raudha Athif wurde durch ein Bild bekannt, das 'Das Mädchen mit den wasserblauen Augen' heißt. Sie wurde daraufhin von verschiedenen Modeunternehmen als Model gebucht. Sie zierte 2016 sogar das Cover der indischen 'Vogue'. Gegenüber der Zeitschrift sagte sie, dass das Modeln für sie nur ein Hobby sei, da sie am Islami Bank Medical College Medizin studierte und Ärztin werden wolle. 

Ihr Umfeld reagierte geschockt auf die traurige Nachricht. Die Besitzerin des Hostels, in dem die Studentin wohnte, sagte gegenüber dem US-Magazin 'Daily Star': "Sie sah immer glücklich aus. Es ist schwer zu glauben, dass sie sich das Leben nahm." Auch ihre Eltern waren geschockt und zweifelten an, dass ihre Tochter Suizid beging. Doch laut des Authopsie-Berichts, der dem 'Daily Star' vorliegt, habe sich bestätigt, dass das Model sich selbst das Leben nahm. 

Wenn Sie Selbstmord-Gedanken haben, wenden Sie sich bitte sofort an die Telefonseelsorge (www.frnd.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erreichen Sie Menschen, die Ihnen die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.