Missandei in „Game of Thrones": Nathalie Emanuel trägt keine Locken mehr

"Game of Thrones"-Star Nathalie Emmanuel bei der"Emmy Awards Reception" am 17. September 2018 in Los Angeles, California.
"Game of Thrones"-Star Nathalie Emmanuel bei der"Emmy Awards Reception" am 17. September 2018 in Los Angeles, California. © 2018 Getty Images, Jesse Grant

"Missandeis" wilde Haare sind "Game of Thrones"-Geschichte

Sieben Jahre lang hat Nathalie Emmanuel "Missandei" bei "Game of Thrones" gespielt. Nach Drehschluss verabschiedete sich die 30-Jährige nicht nur von ihrer Rolle, sondern auch von ihrer wilden Afro-Mähne. Bei Instagram zeigt sich die schöne Britin mit einem komplett neuen Look.

Über Nacht wurde aus Missandei Rapunzel: Nathalie Emmanuel wagte eine komplette Stilveränderung und ließ sich nicht nur ihre kinnlange Lockenmähne zu Boxer-Braids flechten, sondern kaufte beim Friseur auch gleich noch mindestens einen Meter Haarlänge dazu. Die Britin hat jetzt gaaaanz lange Zöpfe. Auf der "Houston Comic Palooza"-Convention präsentierte Nathalie ihren neuen Look bei Instagram.

Fast stahl ihr dabei allerdings die kleine Britney die Show, so heißt nämlich der süße Welpe, den der GoT-Star auf dem Arm hält und für den Nathalie ein Herrchen oder Frauchen sucht.

Video: Dumm gelaufen! Diese Schauspieler hatten keine Lust auf "Game of Thrones"

Diese Schauspieler lehnten eine "GoT"-Rolle ab
01:10 Min Diese Schauspieler lehnten eine "GoT"-Rolle ab

Nach 8 Staffeln endet "Game of Thrones" am 19. Mai 2019

Mit den langen Zöpfen verabschiedet sich Nathalie auch optisch endgültig von der GoT-Rolle. Als sanfte und stille Dolmetscherin und später BFF von Daenerys Targaryen, verkörpert von Emilia Clarke (32), spielte sie sich in die Herzen der "Game of Thrones"-Fans. 

Am 19. Mai 2019 läuft die allerletzte "Game of Thrones"-Folge in den USA.