Miranda Kerr heilte Evan Spiegels Hautprobleme

Miranda Kerr heilte Evan Spiegels Hautprobleme
Miranda Kerr war irritiert von Evan Spiegels trockener Haut © Tony Forte/WENN, WENN

Model Miranda Kerr fiel beim ersten Date mit Snapchat-Co-Gründer Evan Spiegel nicht nur auf, wie "süß" dieser aussah, sondern auch wie trocken seine Haut war.

Schon nach ihrem ersten Date war Miranda Kerr (35) klar: Evan Spiegel (28) ist der Richtige. Es gab nur eine Sache, die das Model an dem Snapchat-Boss irritierte: seine trockene Haut.

Evans Haut glänzt und strahlt wieder

Zum Glück wusste die Expertin Rat und konnte so das Problem schnell aus der Welt schaffen. "Ich dachte mir 'Oh, dieser Typ ist so süß', aber 'Wow, seine Haut ist wirklich schuppig!'", erinnerte sie sich im Interview mit 'New Beauty'. "Ich fragte ihn, warum er nicht dieses Produkt benutzen würde und gab ihm das 'Noni Glow Face Oil'. Und seitdem benutzt er es bis heute!"

Miranda zufolge ist der Snapchat-Gründer so angetan von dem Produkt, das er das Haus nicht mehr ohne verlässt. "Er sagt immer 'Oh mein Gott, Miranda. Das ist das Einzige, was gegen meine trockene Haut hilft.' Jetzt geht er nirgendwo mehr hin ohne das Produkt. Seine Haut, stellt euch vor, glänzt und strahlt nun wunderbar. Es ist unglaublich die Folgen aus erster Hand zu sehen, direkt vor meinen Augen", berichtet sie begeistert.

Miranda Kerr erwartet drittes Kind

Miranda Kerr und Evan Spiegel gaben sich 2017 das Ja-Wort, ihr gemeinsamer Sohn Hart ist 12 Monate alt. Und das australische Model erwartet bereits das nächste Kind. "Miranda, Evan, Flynn und Hart freuen sich auf das neue Familienmitglied", zitierte die US-Zeitschrift 'People' Ende März aus einer Mitteilung von Kerrs Sprecherteam. Für Miranda Kerr ist es das dritte Kind: Aus ihrer 2013 geschiedenen Ehe mit Hollywoodstar Orlando Bloom (42, 'Herr der Ringe') hat sie bereits Sohn Flynn (8).

© Cover Media