Hollywood Blog by Jessica Mazur

Miranda Kerr, Gisele Bündchen und Lily Aldridge verraten ihr Schlank-Geheimnis

Victoria's Secret Model Miranda Kerr
Miranda Kerr bei einer Victoria's Secret Fashion Show. © 2011 Getty Images, Jamie McCarthy

Hollywood-Blog von Claudia Oberst

Gute Gene sind nur ein Teil ihres Beauty-Geheimnisses: Supermodels achten vor allem penibel auf ihre Ernährung. Und da hat jede Dame ihren eigenen Trick.

Gisele Bündchen: Kein Zucker, kein Kaffee, kein Weißmehl

Der Sommer ist da! Bevor wir uns alle an Steak und Bratwurst vergehen und literweise Eiscreme löffeln, macht "Vogue" uns ein besonderes Geschenk: Die Zeitschrift hat die Diäten der Supermodels zusammengetragen. Spoiler-Alarm: Wenn ihr den Text bis zum Ende durchlest, stellt ihr das Eis vermutlich direkt wieder ins Gefrierfach. Und knabbert stattdessen an einer Karotte.

Das macht zumindest Gisele Bündchen, wenn sie Lust auf einen Snack hat. Gisele verzichtet auf so ziemlich alles, was gut schmeckt. Kaffee, Kekse, Brot und sogar Pilze stehen bei ihr auf der roten Liste. Morgens gibt's als Erstes ein Glas heißes Wasser mit Zitrone. "Das regt die Verdauung an", verrät Gisele.

Tom Brady sündigt mit Haferflocken-Pancakes

Gisele Bündchens ganze Familie isst fast nur Grünzeug – gekocht, roh oder als Smoothie. "Ich schätze, dass wir uns zu 80 Prozent von Gemüse ernähren", so Gisele. Dazu kommen Körner, Samen, Nüsse, Fisch, Hühnchen und Obst. "Am Wochenende gönnt sich mein Mann gern mal Haferflocken-Pancakes", verrät die Brasilianerin.

Oh my god, da schlägt der gute Tom Brady aber so richtig über die Stränge! Vermutlich muss er die Extra-Kalorien sofort in Giseles eigenem Bio-Gemüsegarten beim Unkrautjäten wieder abtrainieren :)

"Victoria's Secret"-Model Lily Aldridge lässt alles liefern

Wenn Lily Aldridge sich auf die berühmte "Victoria's Secret"-Show vorbereitet, schwört sie auf den Vegetarier-Lifestyle. Lily schnippelt aber nicht selber ihre Gurke – who has time for that? – Sie lässt sich für rund 90 Dollar (77 Euro) pro Tag ihr Frühstück, Mittag- und Abendessen nach Hause liefern. Natürlich von einem erstklassigen Bio-Lieferanten, der auch die Models Chrissy Teigen und Karolina Kurkova zu seinen Kunden zählt.

Fleisch und Milchprodukte kommen bei Lily nicht auf den Tisch. Dafür gibt es "Avo-Kakao probiotischen Pudding" oder eine "Mojo-Schüssel". So wie Lily über den Laufsteg schwebt, scheinen die 90 Dollar pro Tag gut angelegt zu sein.

Miranda Kerr macht die Blutgruppen-Diät

Mein absoluter Liebling in Sachen "crazy diets" ist aber Zweifach-Mama Miranda Kerr. Die folgt nämlich der sogenannten Blutgruppen-Diät. Ich dachte, dass ich als L.A.-Girl schon so ziemlich alles gehört hab, was Diäten angeht, aber Miranda hat mich dann doch überrascht. Die Diät ist umstritten, scheint für Miranda aber zu funktionieren.

"Seit ich mich danach richte, habe ich viel mehr Energie als früher", verrät die Ex von Orlando Bloom dem "Body and Soul"-Magazin. Sie hat die Blutgruppe A und ernährt sich deshalb vegetarisch. Immerhin: Snacken ist erlaubt! "Am liebsten knabbere ich Bio-Mandeln und Blaubeeren", verrät Miranda.

Spaghetti-Eis und Schweine-Kotelett sucht man auf den Tellern von Gisele, Lily und Miranda vergeblich. Der Grill dürfte bei den Damen höchstens zum Gemüsebraten angeworfen werden.

Jessica Mazur