Minimalismus óle: Tom Wlaschiha steht auf zurückhaltende Mode

Minimalismus óle: Tom Wlaschiha steht auf zurückhaltende Mode
Tom Wlaschiha mag es schlicht und einfach, wenn es um Mode geht © AEDT/WENN.com, WENN

In 'Game of Thrones' hat Tom Wlaschiha 1.000 Gesichter, privat mag er es lieber simpel und schlicht. Auf einem Event von Puma und Porsche sprach er jetzt über seine modischen Vorlieben.

In 'Game of Thrones' geht es immer hoch her: Epischer, größer und krasser lautet die Devise. Doch privat hält es 'GoT'-Star Tom Wlaschiha (45) lieber ganz schlicht. Mit der 'Abendzeitung München' sprach er auf einem Event von Puma und Porsche darüber, wie sehr er Minimalismus in der Mode mag. Diese Vorliebe beschränkt sich aber mitnichten nur auf das modische, sondern hat auch in anderen Bereichen des Lebens Einzug gehalten: "Ich mag einen gewissen Minimalismus und klare Linien, nicht nur in der Mode."

Der entsprechende Anlass

Dabei weiß Tom natürlich auch, dass es sich als Schauspieler gehört, immer dem Anlass entsprechend gekleidet zu sein. Eine wichtige Richtlinie hat er dabei aber: "Ich finde, Kleidung sollte immer die Persönlichkeit unterstreichen und nicht überdecken. Mir macht es genauso viel Spaß, einen perfekten Anzug zu tragen oder mich sportliche bequem zu kleiden."

Die Frage aller Fragen

Natürlich kam im Gespräch mit der 'Abendzeitung München' auch DAS Thema schlechthin auf: Wie geht es im April mit 'Game of Thrones' weiter? Wie seine Kollegen hüllt sich aber auch Tom Wlaschiha hier in Schweigen. Nur so viel: "Auf jeden Fall werden das Serienfinale und der Endkampf um den Eisernen Thron nochmal viele unerwartete Wendungen bringen."

© Cover Media