Minh-Khai Phan-Thi liebt ihre Rolle als hessisch babbelnde Taxifahrerin

Minh-Khai Phan-Thi liebt ihre Rolle als hessisch babbelnde Taxifahrerin
Minh-Khai Phan-Thi ist bald in 'Ein Fall für zwei' zu sehen © Starpress/WENN.com, WENN

Schauspielerin Minh-Khai Phan-Thi spricht über die Herausforderungen ihrer Rolle als Taxifahrerin in der Fernsehserie 'Ein Fall für zwei'.

Für ihr neuestes Schauspielprojekt schlüpfte Schauspielerin Minh-Khai Phan-Thi (45) in die Rolle einer Taxifahrerin, die Privatdetektiv Leo Oswald (alias Wanja Mues) in der TV-Serie 'Ein Fall für zwei' bei der Verbrecherjagd hilft.

Minh-Khai Phan-Thi als untypische Deutsche

Die Rolle begeisterte die Tochter vietnamesischer Einwanderer sehr, weil sie der Taxifahrerin einen exotischen Touch verpassen konnte. "Casting und Regie waren sich einig, die Rolle Marlene nicht typisch deutsch besetzen zu wollen. Eine herrliche Vorlage für mich", berichtet sie im 'B.Z.'-Interview.

Für die Rolle hatte die gebürtige Darmstädterin zusätzlich noch eine besondere Idee: "Mir kam noch die Idee, sie hessisch 'babbeln' zu lassen. Zur Vorbereitung habe ich viel von 'Badesalz' ein hessisches Komikerduo gehört und los gings."

Minh-Khai Phan-Thi musste einiges leisten

Das hessische "Babbeln" war für die Schauspielerin bei den Dreharbeiten aber nicht die einzige Herausforderung: Das Autofahren bei laufenden Kameras brachte ebenfalls die ein oder andere Schwierigkeit mit sich. "Man muss immer genau auf einer kleinen Markierung mit dem Wagen zum Stehen kommen und darf dabei das Spielen nicht vergessen", erklärt sie.

Doch Minh-Khai Phan-Thi hat auch diese Herausforderung gemeistert und präsentiert sich in der Serie als Taxifahrerin, die ihr Auto und ihre Arbeit gleichermaßen liebt. Wer die Schauspielerin als hessisch babbelnde Taxifahrerin erleben möchte, kann dies in den neuen Folgen von 'Ein Fall für zwei' tun: Los geht es am 29. November mit vier neuen Folgen immer freitags um 20:15 Uhr.

© Cover Media