„Das mit dem wenigen Essen war echt krass“

Mimi Gwozdz: So viel Gewicht verlor die Bachelor-Finalistin bei "Promi Big Brother"

Michelle "Mimi" Gwozdz
Michelle „Mimi“ Gwozdz verließ freiwillig nach wenigen Tagen „Promi Big Brother“-Haus. © RTL

Mimi Gwozdz nahm bei „Promi Big Brother“ deutlich ab

Nahrungsentzug mache Mimi zu schaffen

„Das mit dem wenigen Essen war echt krass – man hat einfach gemerkt, dass man nicht so viel Energie hat", erzählt die 27-Jährige „Promiflash“. So wurde bei der Show den Kandidaten in der Raumstation die Nahrungsmittel reduziert. Das ging natürlich an die Substanz, und nicht nur bei der Psyche und der Körperenergie. „Ich habe in der kurzen Zeit knapp vier Kilo verloren“, verrät sie weiter. Und das ist bei einer zierlichen Person wie Mimi schon eine ganze Menge. Wer die Fotos der Ex-Bachelor-Kadidaten aus dem „Playboy“ kennt, weiß, dass sie nicht auf allzu viele Fettreserven zurückgreifen kann.

Da hilft nur eins, sich gut Pflegen zu lassen. „Die krieg ich hier bei meinen Eltern direkt wieder drauf“, verrät die TV-Beauty. Die erholt sich nämlich gerade bei ihrer Familie.

Auch mit Bachelor Niko klappte es nicht

So erging es Mimi nach dem Bachelor-Finale
01:48 Min

So erging es Mimi nach dem Bachelor-Finale

Auch weitere Umstände bei „Promi Big Brother“ sorgten für Mimis Ausstieg. „Kein eigener Schlafplatz, die Toilette mit zig anderen Leuten zu teilen, es ist einfach zu viel“, hatte sie als Gründe bereits verraten. Da hatte es die 27-Jährige im Frühjahr in der Bachelor-Villa deutlich komfortabler und hielt es dort nicht nur bis zum Finale durch. Sie erhielt auch die letzten Rose von Bachelor Niko. Mit den beiden klappte es allerdings nach der Show nicht. (udo)