Mimi Fiedler: Alkoholszenen ihrer „Nachtschwestern“-Rolle waren sehr emotional für sie

Mimi Fiedler emotionalster "Nachtschwestern"-Dreh
02:29 Min

Mimi Fiedler emotionalster "Nachtschwestern"-Dreh

Das „Nachtschwestern“-Team unterstützte Mimi beim Dreh

Vor wenigen Wochen machte "Nachtschwestern"-Star Mimi Fiedler ihren Kampf gegen die Alkoholsucht mutig öffentlich. Ihre Krankheit hatte die 44-Jährige davor jahrelang verheimlicht - sogar vor ihrem eigenen Ehemann Otto Steiner. Inzwischen ist Mimi seit zwei Jahren trocken. Wie schwer es für sie jetzt war, die aktuellen Alkoholprobleme ihrer "Nachtschwestern"-Rolle Nora zu spielen und wie toll das ganze Team während der Dreharbeiten für sie da war, erzählt eine sichtlich gerührte Mimi im Video.

„Ich bin trocken, aber das Biest schläft nur“

„Ich hab mich betrunken, weil die Welt einfach zu viel war für mich“, erklärt Mimi Fiedler im Instagram-Chat mit ihrer Kollegin Olivia Marei. Für sie sei Alkohol einfach ein Beruhigungsmittel gewesen: „Ich hab mich einfach weggeknallt.“ Wenn Mimi Fiedler (44) eine Flasche Wein aufmachte, konnte sie nicht nach einem oder zwei Gläsern aufhören und musste weitertrinken. Als sie selber merkte, dass sie immer mehr und öfter die Kontrolle über ihr Leben verlor, entschied sich Mimi, zu den „Anonymen Alkoholikern“ (AA) zu gehen und sich Hilfe zu holen. Jetzt ist sie seit zwei Jahren trocken. Aber Mimi ist sich bewusst, dass der Kampf gegen die Sucht für sie nie aufhört: „Man ist immer süchtig. Einmal süchtig, immer süchtig. Ich bin trocken, aber das Biest schläft nur“. 

Stationsleiterin Nora Altmeyer (Mimi Fiedler) macht aktuell bei den „Nachtschwestern“ eine schwere Zeit durch.
Stationsleiterin Nora Altmeyer (Mimi Fiedler) macht aktuell bei den „Nachtschwestern“ eine schwere Zeit durch. © RTL

„Nachtschwestern“ auf TVNOW streamen

Stationsleiterin Nora Altmeyer (Mimi Fiedler) hat aktuell bei den „Nachtschwestern“ keinen guten Stand. Nachdem sie vor lauter privater Probleme einen Fehler bei einer Patientin begangen hat, wurde sie bis auf Weiteres von ihrer Arbeit suspendiert. Nora wird der Boden unter den Füßen weggerissen und sie fängt an, ihren Frust im Alkohol zu ertrinken. Mimi Fiedlers emotionale  "Nachtschwestern"-Szenen, in denen ihre Rolle Nora gegen das "Biest" Alkohol kämpft, zeigen wir am 26. Mai ab 20:15 Uhr.

Alle Folgen von "Nachtschwestern" stehen auch auf TVNOW zum Abruf bereit.