Miley Cyrus: Tränen-Auftritt beim Super Bowl lässt The Weeknd blass aussehen

Entertainment Bilder des Tages Recording artist Miley Cyrus performs during the Tik Tok Tailgate party prior to Super Bowl LV at Raymond James Stadium in Tampa, Florida on Sunday, February 7, 2021. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY SBP20210207509 J
Miley Cyrus beim Super Bowl 2021. © imago images/UPI Photo, JOHN ANGELILLO via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Miley Cyrus rockte ab

Es sollte eigentlich SEIN großer Abend werden, doch nach dem Super Bowl 2021 muss sich Halbzeitshow-Star The Weeknd (30) geschlagen geben. Im Netz hagelt es ordentlich Kritik für seinen „langweiligen Auftritt“ und gleich zwei Stars waren ihm meilenweit voraus. Auf der einen Seite wäre da Tom Brady (43), der mit seiner Mannschaft Tampa Bay Buccaneers ein Football-Märchen schrieb. Und dann hätten wir noch Künstlerin Miley Cyrus (28). Die sorgte mit ihrem rockigen Tränen-Auftritt vor dem Match für mächtig Aufsehen und stahl The Weeknd damit kurzerhand die Show.

The Weeknd blieb weit unter den Erwartungen

Das gab es tatsächlich noch nie. Seit Jahrzehnten gehört die Halbzeitshow des Super Bowls zu den größten und wichtigsten Musikevents überhaupt, weil sich die jeweiligen Künstler mit ihren Auftritten immer wieder überbieten. Während Shakira und J.Lo im vergangenen Jahr für einen Mega-Knaller auf der Bühne gesorgt haben, hatte dieses Jahr The Weeknd die Riesenehre, in ihre Fußstapfen zu treten. Doch sein Auftritt blieb zur Überraschung aller weit unter den Erwartungen.

War Miley Cyrus DER Star des Abends?

 Recording artists Billy Idol and Miley Cyrus perform during the Tic Tok Tailgate party prior to Super Bowl LV at Raymond James Stadium in Tampa, Fla. on Sunday, February 7, 2021. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY SBP20210207513 JOHNxANGELILLO
hier schäkert Miley Cyrus mit Billy Idol. © imago images/UPI Photo, JOHN ANGELILLO via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Und weil der große Effekt in diesem Jahr ausgeblieben ist und die Halbzeitshow im Nachhinein eher für Unmut sorgt, rückt plötzlich ein anderes Konzert in den Vordergrund: das TikTok Tailgate, also die Pre-Show zum wohl größten Sport-Ereignis überhaupt. Dieses Jahr vor 7.500 geimpften Zuschauern auf der Bühne: Miley Cyrus. Und die sorgte mit ihrer gewohnt freizügigen, anzüglichen Art und ihrer sentimentalen Seite für Aufsehen. Ob lasziv an Künstler-Kollege Billy Idol geschmiegt oder mit kullernden Tränen bei der Performance ihres Hits „Wrecking Ball“ – Miley weiß einfach, wie man die Massen bewegt, nämlich mit Engagement, Sexappeal und Herz. Und so wird jetzt klammheimlich sie als großer Star des Super-Bowl-Abends gehandelt.