Miley Cyrus: Sex-Lüge bevor sie das erste Mal mit Liam Hemsworth schlief

Miley Cyrus gesteht Sex-Lüge ein
00:55 Min

Miley Cyrus gesteht Sex-Lüge ein

Spannende Beichte aus dem Liebesleben von Miley Cyrus

Dass Miley Cyrus (27) einst ihre Jungfräulichkeit an ihren Ex-Mann Liam Hemsworth (30) verlor, erzählte die Sängerin bereits bei zahlreichen Gelegenheiten. Jetzt plauderte Miley aber erneut aus dem Nähkästchen und fügte dabei eine interessante Anekdote hinzu: Sie hatte Liam damals über ihre Jungfräulichkeit im Unwissen gelassen und einfach geflunkert.

Erst zehn Jahre später flog der Schwindel auf

In dem Podcast "Call Her Daddy" bestätigte Miley Cyrus zunächst einmal mehr, dass sie mit zarten 16 Jahren bereits ihre erste Liaison mit Liam Hemsworth hatte und er es war, mit dem sie zum ersten Mal Sex hatte. Zuvor sei sie "nie so richtig weit mit einem Typen gegangen. Bis ich 16 Jahre alt war. Und den habe ich dann geheiratet." Doch damit nicht genug: "Ich habe ihn angelogen und ihm gesagt, dass er nicht mein Erster war." Sie wollte damals nicht wie ein Loser wirken.

Liam Hemsworth habe sogar wissen wollen, mit wem sie zuvor schon Sex gehabt hätte, da habe sie einfach irgendeinen Jungen aus dem Bekanntenkreis genannt. Der habe später zufälligerweise eine gute Freundin von Liam geheiratet und ihr späterer Mann sprach zehn Jahre später Miley nochmals auf die Geschichte von damals an. Schließlich habe sie zugegeben, dass sie nur gelogen habe.

Miley Cyrus und Cody Simpson sind getrennt
00:32 Min

Miley Cyrus und Cody Simpson sind getrennt

Liam und Miley lernten sich 2009 kennen

Liam Hemsworth und Miley Cyrus heirateten nach mehreren On-Off-Phasen in ihrer Beziehung im Dezember 2018. Im August 2019 gaben sie ihr erneutes Liebes-Aus bekannt, seit Anfang 2020 ist die Scheidung rechtskräftig. Miley turtelte nach der Trennung zunächst öffentlich mit der Bloggerin Kaitlynn Carter (31) und gab anschließend bekannt, mit ihrem Musikerkollegen Cody Simpson (23) eine Beziehung zu führen. Jüngsten US-Medienberichten zufolge soll aber auch diese Liaison bereits wieder beendet sein.

spot on news/RTL.de