Miley Cyrus nimmt ihren Grammys 2022-Misserfolg mit Humor

Miley Cyrus nimmt ihren Grammys 2022-Misserfolg mit Humor
Miley Cyrus © BANG Showbiz

Miley Cyrus hat über ihren Mangel an Grammy-Nominierungen für ihr 'Plastic Hearts'-Album gelacht.

Die 29-jährige Sängerin erhielt keine einzige Auszeichnung für ihre Rock- und Country-Platte von 2020. Das Album der Musikerin belegte den zweiten Platz der US Billboard 200 und beinhaltet Kollaborationen mit Dua Lipa ('Prisoner'), Billy Idol ('Night Crawling') und Joan Jett ('Bad Karma').
Miley teilte einen Artikel mit 30 Künstlern, die keine Nominierungen erhalten haben und witzelte auf Twitter: "In guter Gesellschaft".

Inzwischen haben Stars wie Olivia Rodrigo, Selena Gomez und Saweetie auf ihre ersten Nominierungen bei der Preisverleihung reagiert. Die 18-jährige 'Good 4 u'-Hitmacherin Rodrigo führt die Grammys mit sieben Auszeichnungen an und beschrieb die Anerkennung als einen Moment, in dem sich der Kreis für sie schloss. Olivia lebte nämlich in der Nähe des The Staples Center- Veranstaltungsortes in Los Angeles, an dem die Preisverleihung stattfindet. Rodrigo schrieb auf Instagram: "Heute Morgen bin ich mit 7 Grammy-Nominierungen aufgewacht. Als ich jünger war, wohnte meine Familie ein paar Blocks vom Staples Center entfernt, wo jedes Jahr die Grammys stattfanden."

BANG Showbiz