VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Miley Cyrus lässt sich am Flughafen gerne abtasten

Miley Cyrus: "Einmal abtasten, bitte!"
Miley Cyrus hat kein Problem den strikten Abläufen an Flughäfen © Apega/WENN.com, WENN

Niemand wird am Flughafen gerne abgetastet — bis auf Miley Cyrus. Die Sängerin liebt es, durch die Security zu gehen und hat sogar einen Trick, wie sie herausgewunken wird.

Miley Cyrus (26) ist viel unterwegs und hält sich folglich auch viel an Flughäfen auf. Dabei findet die Sängerin ('Wrecking Ball') einen der am meisten gehassten Aspekte des Fliegens besonders schön: Sie geht mit Begeisterung durch die Security.

Nervöse Flughafenbedienstete

Während eines Radiointerviews mit dem britischen Sender 'Capital FM' gestand der Star, ein großer Fan der Sicherheitsbediensteten an Flughäfen zu sein. Diese seien allerdings oft nervös, wenn sie Miley Cyrus gegenüberstünden — und das passiert ständig, denn die Sängerin nimmt ihren Schmuck prinzipiell nicht ab. "Es ist diese Hassliebe bei ihnen. Es muss schon nervig sein, denn ich nehme meinen Schmuck nie ab. Andererseits freuen sie sich, wenn sie mich abtasten dürfen", lacht Miley Cyrus. Doch auch da macht der Star-Bonus die Flughafenangestellten verlegen.

Miley Cyrus chillt auf dem Sofa

"Sie sind immer ein wenig eingeschüchtert, wenn es ums Abtasten geht und werden immer nervöser, wenn sie dabei sind. Dabei gefällt es mir eigentlich. Ich brauche einfach diese menschliche Nähe", scherzt die Sängerin. Davon sollte sie aber eigentlich genug haben, denn Miley Cyrus hat gerade im Dezember ihren langjährigen On/Off-Boyfriend Liam Hemsworth (29) geheiratet. Seitdem kuscheln die beiden am liebsten auf dem Sofa, gucken Netflix und bestellen chinesisches Essen. "Wir sind die größten TV-Junkies überhaupt. Wir haben alle Serien schon drei Mal gesehen", so Miley Cyrus, wenn sie nicht gerade wieder Schlange steht, um sich abtasten zu lassen.

© Cover Media